Andreas Riedmann
Ford Focus ST: Der Saft sei mit euch

Ford Focus ST: Der Saft sei mit euch

Eine gewisse Gnadenlosigkeit will von der Leine, bei Motor, Federung und insgesamt. Der Focus ST ist also auch diesmal kein Ruhepolster der sanften Lebensart geworden, besten Dank.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 18.05.2020

In den Skalen drehen sich noch echte Zeiger, und wenn man mag, dann drehen sie sich schnell. Man wird dies meistens mögen, denn wenn man schnell drehende Zeiger nicht so schätzt, dann stellt man sich eher ein anderes Focus-Modell in den Lebensabschnitt, ein eher von Vernunft geprägtes. Dort reicht die Tachoskala auch nicht bis 280, im ST schon. Das ist hier auch die exakte Anzahl der PS, eine hübsche Übereinstimmung wohltemperierten Unfugs.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster