ford fiesta tdci rot seite vorne econetic
Ford setzt am Fiesta den Spritsparsift an. Das Ergebnis ist beachtlich.
 

Testbericht: Ford Fiesta 1,6 TDCi Econetic

Sparen im Kleinen auf hohem Niveau.

02.10.2013 Autorevue Magazin

Einerseits nervt das Öko-Getue ein bissl, andererseits, wie soll man sonst darauf aufmerksam machen, wenn ein Modell besonders sparsam ist? Bei Ford heißt das Econetic, wenn punktuelle Anstrengungen in diese Richtung unternommen wurden, und beim Fiesta bedeutet das im Speziellen: Feinkalibrierung des Motormanagements (sind die anderen nur grob kalibriert?), Optimierung der Achsübersetzung, Verbesserung der Aerodynamik durch Sportfahrwerk, ­Reduzierung des Rollwiderstandes durch Stahlräder mit Leichtlaufreifen, Schaltempfehlungsanzeige. Damit kommt man auf Normverbräuche, die beachtlich sind, die man aber mühelos durch altmodische Fahrweise wieder torpedieren kann.

ford fiesta tdci econetic innenraum armaturenbrett armaturen

Fazit:

Wir haben hier die Möglichkeit, sehr sparsam unterwegs zu sein, sparsamer als mit anderen Autos. Wir müssen sie aber auch zu nützen wissen. Über diese Diskussion hinaus gibt es aber einen ganz wichtigen Punkt: Dieser Fiesta ist ein sehr ausgereiftes Auto und macht in jeder Hinsicht einen qualitativ hochwertigen Eindruck.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!