1/5
 

Der Ford Escort von Papst Johannes Paul II. sucht einen neuen Besitzer

Eine Viertel Million Euro für einen alten Ford Escort? Der prominente Vorbesitzer macht’s möglich: Der Wagen mit dem exorbitanten Schätzpreis hat einmal Papst Johannes Paul II. gehört.

04.06.2018 Online Redaktion

Erst unlängst versteigerte RM Sotheby’s ein päpstliches Auto: Der Lamborghini Huracán, den Papst Franziskus vom Hersteller geschenkt bekommen hatte, wechselte für 715.000 Euro den Besitzer. Nun kommt das nächste inoffizielle “Papamobil” unter den Hammer: Das Auktionshaus versteigert im Rahmen der Auburn Fall, die von 30. August bis 2. September in den USA stattfindet, den privaten Ford Escort von Johannes Paul II.

© Bild: Darin Schnabel ©2018 Courtesy of RM Sotheby's

“Bester Gesprächsstoff”

Der 2005 verstorbene Papst fuhr den Wagen, als er noch Erzbischof von Krakau war. Es handelt sich um einen stahlblauen Ford Escort 1100 GL aus dem Jahr 1976,. Mit Details zum Fahrzeug hält RM Sotheby’s sich in der offiziellen Beschreibung zurück – in einer Aussendung soll das Auktionshaus den Wagen aber als “seltenes Sammlerstück”, das “besten Gesprächsstoff” darstelle, angepriesen haben.

© Bild: Darin Schnabel ©2018 Courtesy of RM Sotheby's

Eine Viertel Million Euro

Und das hat seinen Preis: Den Expertenschätzung zufolge soll der mit sämtlichen Originalteilen und ohne Gewährleistung angebotene Ford Escort zwischen 150.000 und 300.000 US-Dollar (128.545,72 bis 257.091,44 Euro) einbringen. Der Erlös soll einer texanischen Stiftung zugutekommen, die sich für benachteiligte Jugendliche in Houston einsetzt.

© Bild: Darin Schnabel ©2018 Courtesy of RM Sotheby's

Das Interesse an ehemaligen päpstlichen Fahrzeugen scheint starken Schwankungen unterlegen zu sein. So wurde im Mai 2005, kurz nach der Wahl Papst Benedikts XVI., ein VW Golf auf eBay versteigert worden, der früher einmal Kardinal Joseph Ratzinger gehört hatte – für die stolze Summe von 189.000 Euro sicherte sich das Online-Casino Golden Palace in den USA den Wagen mit dem nunmehr weltbekannten Vorbesitzer. Davor hatte im Jänner 2005 ein 21 Jahre alter Zivildienstleistender den Golf um 9.500 Euro gekauft. Eine neuerliche Versteigerung via eBay scheiterte 2013 allerdings, weil kein Gebot über der angegebenen Mindestsumme abgegeben wurde.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema