Fiat Doblo Exterieur Seite
Von der Lieferkiste zum charismatischen Van
 

Testbericht: Fiat Doblo 2,0 Multijet

In aufrechter Pose und frohen Gemüts den Alltag durchmessen.

25.12.2013 Autorevue Magazin

Der Fiat Doblo ist ja einer der Pioniere unter den Freizeit­autos auf Transporterbasis. ­Ursprünglich als Nutzfahrzeug konzipiert, ist er mittlerweile zu einem ernsthaften Familienvan geworden. Die starre ­Traverse mit Blattfedern hinten wurde durch eine pipifeine Mehrlenker-Einzelradaufhängung ersetzt. Damit alleine ­ergibt sich schon ein völlig neuer Charakter: sehr komfortable Federung und dabei ­wenig Seitenneigung. Was noch gesagt werden muss: Trotz des mächtigen ­Karosseriequerschnitts lässt sich der motorisch mögliche Temporahmen weit ausreizen. Die Windgeräusche steigen nur moderat, der Motor wird im Vergleich dazu immer ­leiser. Auch wichtig: Der Verbrauch bleibt voll im Rahmen. Trotz zeitweise etwas unverschämter Fahrweise erreichten wir einen Schnitt von 8,1 Liter ...
Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema