Einstieg, aber ordentlich: BMW 118d Sport Line

Der Einser nach dem Facelift, besprochen anhand einer höchst empfehlenswerten Darreichungsform.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 18.06.2015

Das Facelift des Einser ist jetzt auch schon ein paar Monate her, man darf sich vom Face im Namen allerdings nicht täuschen lassen: Am markantesten wurde ins Heckdesign eingegriffen, die jetzt L-förmigen Rücklichter sind fortan markentypisch, und sie leuchten mittels LED rück. Vorne war auch schon vor dem Facelift alles von hohem Wiedererkennungswert durchwirkt, für den etwas höheren Luftbedarf der Motoren wurden die Nieren dezent vergrößert und dreidimensional ausgeformt, LED-Tagfahrleuchten sind serienmäßig, Voll-LED-Scheinwerfer stehen in der Aufpreisliste, beim Testwagen als Teil des Österreich-Plus-Paketes um 1.304 Euro. Auch das Interieur frommt jetzt höheren Ansprüchen, besonders das Infotainmentsystem mit 6,5-Zoll-Bildschirm findet sich jetzt so weit in der Zukunft, wie Elektronik gerne in der Zukunft steht.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster