hyundai grand santa fe 2014 vorne front seite
Ein Motor, eine Ausstattung. Der Grand Santa Fe ist nur in der Topversion zu haben.
 

Die große Großfamilie: Hyundai Grand Santa Fe

Der Hyundai mit den meisten Sitzplätzen darf auch der mit den meisten Extras sein. (Und der Teuerste natürlich auch.)

01.09.2014 Autorevue Magazin

Dass im Straßenbild Verwechslungen mit großen deutschen SUVs passieren, wird Hyundai erfreut wegstecken. Zwar ist der Santa Fe eigentlich nur hintenherum zum Grand Santa Fe gewachsen, ein bisserl mehr Mächtigkeit ist dabei aber auch rausgekommen.

hyundai grand santa fe 2014 cockpit interieur innenraum

Mehr geht nicht. Metallic als einziges Aufpreis-Extra.

Der Kern des Grand Santa Fe

Innen geht’s natürlich um die zwei Sitze, die in der dritten Reihe errichtet (und im Ladeboden versenkt) werden dürfen. Das geht so leicht, dass sich das Aufschlagen der Bedienungsanleitung erübrigt: Es gibt exakt eine Lasche pro Sitz. Zieht man dran, dann passiert immer das Richtige. Das Vorschieben der zweiten Sitzreihe ist da schon etwas kniffliger (zuerst ganz nach vorne ziehen, dann an einem anderen Hebel die Lehne nach vorne neigen), das Dran-Vorbeiwursteln auch. Man erkennt: Ganz hinten ist der Platz der Kinder, die ohnedies gerne weiter entfernt von den Lenk- und Erziehungsberechtigten Platz nehmen. Für die beiden vorderen Sitzreihen gibt’s keine Größenbeschränkungen, die Sitzhöhe ist so, wie von ­einem großen SUV zu erwarten, also herrschaftlich, der Komfort ebenfalls. Da ­arbeiten Sitze und Fahrwerk (gut zwischen straff und ­komfortabel abgestimmt) gut ­zusammen, und die Ausstattungsliste be­inhaltet (fast) alle vorstellbaren Features. In Serie gereicht werden Allradantrieb permanent, 6-Gang Automatik, Leder, Glas-Panoramaschiebedach, Navigation, elek­trische Heckklappe, 19-Zoll-Alufelgen, ­Xenonscheinwerfer, Rückfahrkamera und Sitzheizung auch auf den äußeren ­Sitzen der mittleren Reihe, zum Beispiel.

hyundai grand santa fe 2014 sitzreihe dritte sitzreihe

GANZ & HINTEN Hier die Sitzreihen zwei und drei. Kinder leben ganz hinten gut.

Entscheidungshilfe beim Kauf

Es gibt übrigens exakt eine Ausstattung, extra zu ordern ist nur Metallic-Lack, falls jemand im aufpreisfreien Creamy White die Verlegenheitslösung durchschimmern sieht.

Es gibt auch nur einen ­Motor, nämlich einen 2,2-l-Turbodiesel mit 197 PS, perfektes Maß für 2131 kg Auto, das eine unzarte Front in den Wind stellt. Man fühlt sich ­jedenfalls nie untermotorisiert und schenkt dennoch, so man nix Sportliches im Sinn hat, unter zehn Liter pro 100 Kilometer nach. Testverbrauch: 8,8 Liter im Schnitt.

hyundai grand santa fe 2014 detail klima sitzreihe

Klimabedienung für die dritte Sitzreihe.

Der Grand Santa Fe steht bereits bei den Händlern.

 

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!