1/6
 

Bling Bling-Brummi: Ein japanischer Dekotora-Truck im Lokalaugenschein

Dekotora Trucks sind opulent verzierte Lkw, die sich in Japan großer Beliebtheit erfreuen. Wie aufwändig manche davon gestaltet sind, zeigt dieses Video.

17.04.2018 Online Redaktion

In Japan ist vieles ein bisschen bunter. Das gilt auch für die Autos, und insbesondere für Lkw. Im direkten Vergleich mit den japanischen Dekotora-Trucks (zu Deutsch etwa “dekorierte Lkw”) wirken sogar die opulenten, chromglänzenden, Airbrush-verzierten Dienstfahrzeuge mancher US-amerikanischer Trucker regelrecht unauffällig. Mit massig aufpoliertem Metall, aufwändigen Deko-Elementen und vor allem vielen, bunten Lichtern sind die Bling Bling-Brummis ein Spektakel, das jeder, der es gesehen hat nicht so schnell vergessen wird. Die stolzen Besitzer investieren – je nach Möglichkeiten – bis zu umgerechnet 100.000 Euro in ihre Dekotora Trucks. Die Kuriositätenjäger von Barcroft Cars haben beim Lokalaugenschein in Japan ein Bilderbuch-Exemplar vor die Kamera bekommen.

10 Jahre bis zur Fertigstellung

In der japanischen Stadt Kisarazu machte Auto-Enthusiast Steve Feldman den Dekotora-Truck ausfindig. Das schillernde Schwergewicht, das den Namen “Sandaimei Bireijo” trägt, war in seinem früheren Leben als Müllwagen genutzt worden, bevor es in einem Jahrzehnt liebevoller Kleinarbeit zu dem mobilen Lichtspiel umfunktioniert wurde, das es heute ist. Oft werden die Dekotora-Trucks als “fahrbare Kunstwerke” bezeichnet – und wer sich nicht von der Fassade aus bunten, blinkenden Lichtern täuschen lässt erkennt, wieso dem so ist. Drei “Gemälde” und über 100 LEDs sind nur die Deko-Elemente, die als erstes ins Auge stechen. Wie die meisten seiner Artgenossen auch kommt “Sandaimei Birejo” schon lange nicht mehr als klassisches Nutzfahrzeug zum Einsatz – trotzdem zieht er garantiert alle Blicke auf sich, wo auch immer er auftaucht.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema