Testbericht: Dacia Duster dCi 110 4WD

Ernstl Sosna, gebürtiger Strasshof an der Nordbahner und frisch­gebackener Besitzer eines Dacia Duster, über die großartige Geschichte der rumänischen Autoindustrie, das Leben am Land im Allgemeinen und mit einem Duster im Besonderen.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 15.04.2014

Herr Sosna, das ist schon Ihr zweiter Duster …

Ich war schon immer von den Dacias fasziniert. Die fuhren und fuhren, auch über die schlechtesten Straßen. Dacia 1300 – der Erfinder der Keilform. Wie Sie sicher wissen, haben sie bei Renault das Auto dann in Lizenz nachgebaut und es Renault 12 genannt. Und auch die Keilform hat Furore gemacht, Ford Sierra, Audi 100 und später dann die Alfas – alles formale Ableitungen vom Dacia 1300.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster