Ewigkeit in großen Dosen

Citroën ist hundert, aber viele der Autos weigern sich, zu altern, und die Zuneigung vieler Fans hält auch ewig. Besuch in fünf Garagen auf der Suche nach den bemerkenswerten Beziehungen.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 14.11.2019

Vielleicht sollte man nicht allzu genau auf die Anfänge der Marke abseits winkelverzahnter Zahnräder fokussieren, denn die lagen in der Rüstung, und André Citroën ging ziemlich reich aus dem Ersten Weltkrieg hervor. Also hatte er ausreichend Spielgeld, um ansatzlos zur Automobilproduktion umzu­schwenken, das erste Auto hieß 1919 Typ A – damals waren Modellbezeichnungen noch sehr plakativ.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster