China: BMW und Brilliance präsentieren den Zinoro

Der Münchner Autobauer BMW hat gemeinsam mit seinem chinesischen Partner Brilliance ihr entworfenes Elektroauto vorgestellt.

Veröffentlicht am 20.11.2013

Die Deutschen Autobauer investieren weiterhin auf dem chinesischen Wachstumsmarkt. Daimler hat diese Woche ein Motorenwerk in China eröffnet und den Einstieg bei einem ihrer chinesischen Partner fixiert. BMW hat mit seinem chinesischen Partner Brilliance am Mittwoch ein gemeinsam entwickeltes Elektroauto präsentiert. Unter der neuen chinesischen Marke Zinoro (Zhinuo) zielt der auf Basis des BMW X1 gebaute Wagen auf den chinesischen Markt.

Kein Verkauf, sondern für Leasing und Mietgeschäft

Das Oberklasse-Fahrzeug soll nicht verkauft werden, sondern zunächst vor allem im Leasing und Mietgeschäft zum Zuge kommen, sagte der Chef des Joint Ventures zwischen BMW und Brilliance, Olaf Kastner. Die Premiere erfolgte einen Tag vor Beginn der internationalen Automesse im südchinesischen Guangzhou (Kanton).


Voriger
Nächster