Car Of The Year 2019: Jaguar I-Pace

Premiere bei der Wahl zum “Car Of The Year 2019”: Erstmals in der Geschichte der Auszeichnung kam es zu einem Gleichstand. Schließlich machte der Jaguar I-Pace das Rennen.

04.03.2019 Online Redaktion

Sieben Autos standen zur Wahl zum “Car Of The Year 2019”: Die Alpine A110, der Citroën C5 Aircross, der Ford Focus, der Jaguar I-Pace, der Kia Ceed, die Mercedes-Benz A-Klasse und der Peugeot 508. Bei der Auswertung der Stimmen kam es zu einer Überraschung – und einer Premiere: Erstmals in der Geschichte der Auszeichnung lagen zwei Autos an der Spitze gleichauf. Die Alpine A110 und der Jaguar I-Pace erhielten exakt gleich viele Stimmen, es kam zu einer so genannten “Tie Vote”: Dabei wird ausgewertet, wie viele Jurymitglieder das jeweilige Auto zu ihren Favoriten gewählt hatten. Schließlich konnte der Jaguar mit 18 (zu 16) Stimmen das Rennen für sich entscheiden.

Die komplette Car Of The Year 2019 – Preisverleihung zum Nachschauen:

Für Jaguar ist der Sieg eine Premiere: Noch nie zuvor hatte ein Fahrzeug des britischen Autobauers die begehrte Auszeichnung erhalten. Der I-Pace ist Jaguars erstes Elektroauto, gebaut wird das E-SUV bei Magna in Graz. Bis Ende Januar 2019 wurden über 8.000 I-Pace ausgeliefert, 75 Prozent davon an europäische Kunden. Die Jury, die das „Auto des Jahres“ wählt, besteht aus 60 Fachjournalisten/innen aus 23 Ländern.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema