1/11
 

Farb-Flash: Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse in Tiffany-Blau

Als wäre der Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse an sich noch nicht auffällig genug, bestellte eine Person mit besonders extravagntem Geschmack ihr Exemplar in Tiffany-Blau. Eine besonders große Freude dürfte sie damit aber nicht gehabt haben.

26.03.2018 Online Redaktion

Der Veyron Grand Sport Vitesse ist nicht mehr der aktuellste Bugatti. Wenn dieses Exemplar irgendwo auftaucht, drehen sich trotzdem garantiert alle Köpfe danach um: Denn dieser Veyron Grand Sport Vitesse trägt zum “gewöhnlichen” Carbonschwarz ein extravagantes Tiffany-Blau.

Das Tiffany-Blau ist eine markenrechtlich geschützte Farbe des gleichnamigen New Yorker Juweliers und eigentlich eher Türkis. Doch egal, wie man es nennt: Die Nuance ziert wohl nur einen Bugatti weltweit. Die “Tiffany Edition” des Veyron Grand Sport Vitesse wurde von ihrem ursprünglichen Eigentümer im typischen Zweifarben-Schema mit Carbon-Karosserie, türkisen Akzenten und einem Interieur in der selben Farbe bestellt. Eine Ausführung, die wohl nicht jedermanns Geschmack trifft: Trotzdem wechselte die “Tiffany Edition” bereits den Besitzer.

© Bild: YouTube Screenshot

Der Supersportwagen wurde vom Luxusauto-Händler Romans International erfolgreich verkauft. Mit gerade einmal 310 Meilen am Tacho hat es der extravagante Bugatti nie auf die Straße geschafft – nach der Abwicklung der obligatorischen Werks-Testfahrten fristete der Tiffany-Veyron sein Dasein in einer Garage in London.

© Bild: YouTube Screenshot

Wie viel der neue Besitzer für seine “Tiffany Edition” hingeblättert hat, ist nicht bekannt. Es bleibt aber zu hoffen, dass er sich – im Gegensatz zu seinem Vorgänger – damit wenigstens auf die Straße traut.

Jetzt zwei Ausgaben autorevue kostenlos & unverbindlich lesen!*
*ABO endet automatisch.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema