YouTube

Ein roter Bugatti Chiron verdreht alle Köpfe in Monaco

Wow-Effekt in Dunkelrot: Wenn ein Bugatti Chiron auftaucht, zieht er sogar in Monaco garantiert alle Blicke auf sich.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 29.05.2017

In Monaco ist die Dichte an Supercars hoch. Taucht ein Bugatti Chiron auf, zieht er aber trotzdem garantiert alle Blicke auf sich. Wer eines der neuen Hypercars fährt, darf nicht kamerascheu sein. Dieser Fahrer zeigt vor, wie’s geht: Erst ein paar Runden vor neugierigen Carspottern drehen und das 2,4 Millionen teure Auto dann abstellen und sich intensiv im Ruhm sonnen.

Mit der Auslieferung der ersten von insgesamt 500 Chirons wurde erst im März begonnen. Es ist also davon auszugehen, dass sich die Sichtungen auf öffentlichen Straßen in den kommenden Monaten häufen werden. Für Monaco-Urlauber stehen die Chancen bestimmt besonders gut, eines der französischen Hypercars live bestaunen zu können – und wir anderen haben ja gottseidank YouTube.


Voriger
Nächster