Dieser Volvo-Müllwagen fährt vollautonom

Volvo entwickelte einen selbstfahrenden Müllwagen, der noch heuer auf öffentlichen Straßen zum Einsatz kommen soll.

19.05.2017 Online Redaktion

Volvo arbeitet nicht nur an autonomen Autos, sondern entwickelte jetzt auch einen selbstfahrenden Müllwagen. In Zusammenarbeit mit dem Entsorgungs-Unternehmen Renova entstand das autonome Fahrzeug, das in Schrittgeschwindigkeit rückwärts die Straße entlangfährt, während der Müllmann voraus spaziert. Begegnet er einem Hindernis, stoppt der selbstfahrende Müllwagen automatisch.

Der autonome Müllwagen ist unter anderem mit vier LiDAR-Sensoren ausgestattet, mit der er seine Umgebung erfassen kann. In der Realität soll ein Mitarbeiter den Müllwagen manuell bis an das Ende einer Straße fahren, in der der Müll eingesammelt werden soll. An diesem Punkt wird der autonome Modus aktiviert, der Mitarbeiter steigt aus und geht von Haus zu Haus, während der Müllwagen ihm – rückwärts fahrend – folgt und an jeder Tonne, die es zu entleeren gilt, automatisch anhält. Hat er die betreffende Tonne entleert, drückt der Müllmann einen Knopf an der Außenseite des Wagens, und dieser fährt bis zur nächsten Tonne weiter. Ist der Anfang der Straße erreicht, übernimmt wieder der Mensch das Steuer und fährt den Müllwagen zu seinem nächsten Einsatzgebiet.

© Bild: YouTube

Der Müllmann soll sich dank des selbstfahrenden Wagens das ständige Ein- und Aussteigen ersparen. Tatsache ist: die Person, die den Müllwagen normalerweise fahren würde, wird in Volvos Szenario einfach nicht mehr gebraucht. Neben Zeit würden durch die neue Technologie also unweigerlich auch Arbeitsplätze eingespart werden.

Der selbstfahrende Müllwagen soll bereits in wenigen Wochen in einem abgesperrten Areal getestet werden, ab Herbst soll er dann auch auf öffentlichen Straßen unterwegs sein.

Mehr zum Thema
pixel