Autos 2015: der Autokalender mit allen neuen Automodellen 2015

Autokalender 2015: Wann kommt welches Auto? Eine Übersicht über alle Auto-Modelle, die 2015 neu erscheinen oder umfangreich überarbeitet werden.

20.04.2015 Online Redaktion

Eine Übersicht zu allen Autos, die am österreichischen Markt erhältlich sind, gibt´s im Autokatalog 2015 der Autorevue (inkl. Testberichte & Preise) hier online:

 

Januar

Alfa Romeo Giulietta Sprint

alfa_romeo_giulietta_sprint-2015
© Bild: Alfa Romeo

Aston Martin V12 Vantage S Roadster

aston-martin-v12-vantage-s-roadster
© Bild: Aston Martin

Ford Focus ST

Ford Focus ST (107)
© Bild: Ford

Modellvorstellung: Ford Focus ST

Ford Mondeo

FordMondeo-5Door_05
© Bild: Ford

Modellvorstellung: Ford Mondeo
Modellvorstellung: Ford Mondeo Hybrid

Kia Rio

kia-rio-2015
© Bild: Kia

Kia Sorento

Kia Sorento
© Bild: Kia

Kia Soul EV

kia-soul-ev-elektroauto-oesterreich
© Bild: Kia

Technik: Kia Soul EV
Vorstellung: Kia Soul EV

Kia Venga

Modellpflege für den Kia Venga.
© Bild: Kia

Lexus RC F

Es soll der beste Lexus aller Zeiten werden. Sagt Lexus. Ein Sportcoupé, das fahrdynamisch den BMW M4 in seine Schranken weisen soll, das aber auch bis unters Dach mit Luxus vollgestopft ist. Was ein Leergewicht von etwas weniger als 1,8 Tonnen ergibt. Null auf hundert in 4,5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit begrenzt Lexus elektronisch auf Tempo 270.

_Lexus-RC-F-2015
© Bild: Lexus

Lexus RC F: Traumdeuter

Lotus Exige S Automatik

"Auch 2015 wird Lotus weder durch große Innovationen noch durch neue Autos oder durch Gewinn auffallen."
© Bild: Lotus

Nissan Juke Nismo RS

_nissan-juke-nismo-rs-2015
© Bild: Nissan

Peugeot 208 GTi 30th Edition

peugeot 208 gti 2015 30 jahre
© Bild: Peugeot

So klein und schon 30: Der Peugeot 208 GTi

Peugeot 308 GT

Peugeot-308-GT-2015
© Bild: Peugeot

Vorstellung: Peugeot 308 SW GT

Peugeot 508 RXH

Peugeot-508-RXH-2015
© Bild: Peugeot

Womit der neue Peugeot 508 punktet
Vorstellung: Peugeot 508 MJ 2015

Suzuki Celerio

Suzuki-Celerio-2015

Vorstellung: Suzuki Celerio

VW E-Golf

vw e-golf 2014 weiß hionten heck seite aufladen

Fahrbericht: VW e-Golf – Hochspannung
Vorstellung: 
VW e-Golf
VW startet e-Golf-Produktion: Mietangebot gegen Reichweitenproblem

 

Februar

BMW 2er Cabrio

BMW-2er-Cabrio-2014

BMW 2er Cabrio: 2 statt 3

Infiniti Q70

Infiniti-Q70-2014

Land Rover Discovery Sport

Der neue Big Player in der mittleren SUV-Klasse. Der Freelander-Nachfolger wird Fließband an Fließband mit dem Evoque gebaut, ist aber ein Schäuferl größer und hemdsärmeliger positioniert. Frontantrieb und Sechsgang-Schaltung sind Serienausstattung, Allrad und Neungang-Automatik kommen gegen Aufpreis. Gilt auch für die Benchmark-Offroad-Technik dieser Klasse. Den 2,2-Liter-Diesel gibt es mit 150 oder 190 PS, ein 2,0-Liter-Benziner kommt mit 240 PS. Den Land Rover Discovery Sport gibt es schon ab Frühjahr um 33.400 Euro.

Weltpremiere: Neuer Land Rover Discovery Sport 2015 enthüllt
Vorstellung: Land Rover Discovery Vision

Lexus NX 200tLexus-NX200-t-2015

Mazda2Mazda2-2015

Sitzen, wie ein Astronaut: Mazda2 Skyactiv-G 75
Mazda2 2015: Kleiner Kodo ganz groß

Skoda Fabia Combi

_Skoda Fabia Combi (1)

Huckepack: Skoda Fabia Combi 2015

Weiters:
Audi RSQ3 Facelift
Porsche Cayenne V6
Renault Capture dCI 110
Toyota Prius+
Toyota RAV 4 

 

März

Abarth 695 Biposto

abarth 695 biposto 2014 vorne seite front

Modellvorstellung: Abarth 695 Biposto

Audi TT Roadster

Plus 15 Kilo muss man in Kauf nehmen, will man den TT ohne Dach haben. Dabei ist dieses aus Stoff und setzt beim Öffnen/Schließen mit zehn Sekunden neue Maßstäbe. Als wir jung waren, dauerte das noch 16 Sekunden. Motoren wie im Geschlossenen, also aufgeladene Vierzylinder mit scharfem Antritt, man offeriert auch den Roadster als TTS mit 310 PS. Geht aber trotzdem nur 250. Ohne Dach reicht das wohl.

audi tt roadster 2015 außen vorne front

Modellvorstellung: Audi TT Roadster

BMW X5 M

BMW-X5M-2015

Modellvorstellung:
Die mit dem M fahren: BMW X5 M und X6 M

BMW X6 M

BMW-X6M-2015

Modellvorstellung:
Die mit dem M fahren: BMW X5 M und X6 M

Honda Civic Facelift

Honda_Civic-2015

Honda Civic Tourer

Honda_Civic_Tourer-2015

Mazda6 (Allrad)
Mazda6 2015
LA Autoshow:
Facelift für Mazda6 und CX-5 (2015)

Mercedes-AMG GT

Im Frühling ist es endlich vorbei mit dieser Portfolio-Lücke. Dann hat Mercedes mit dem GT einen 911er-Gegner: Frontmittelmotor, Getriebe hinten, Alu-Karosserie, 462 oder 510 PS. Weil aber auch reichlich Luxus rein muss, kommen 1540 Kilogramm zusammen. Zwischen 140.000 (GT) und 165.000 Euro (GTS) werden abgerufen.

_Mercedes AMG GTS (6)

Modellvorstellung:
Weniger Drama, mehr Flutsch: Mercedes-AMG GT
Mercedes-AMG GTS: Die Jagd ist eröffnet
Video:

Video: So klingt der Mercedes-AMG GT

Mercedes CLA Shooting Brake

Mercedes CLA Shooting Brake

Mercedes CLA Shooting Brake: Erfolg vorprogrammiert?

Mercedes-Maybach S 600

Mercedes-Maybach S 600 sagt: Mehr Luxus bei einer S-Klasse geht nicht!

Mehr S-Klasse geht nicht: Der Mercedes-Maybach S 600

Subaru Outback

Subaru-Outback-2015

Suzuki Vitara

suzuki-vitara-2015

VW Golf Variant Alltrack

_VW-Golf-Alltrack-(7)

Modellvorstellung:
VW Golf Alltrack 2015 – 4×4 und ein bisschen rustikal

Weiters:
Citroën C4
Dacia 10th Anniversary
Dacia Duster TCe 125 4×4
Dacia Lodgy
Dacia Dokker Stepway
Mercedes C-Klasse Plug-in Hybrid
Porsche 911 GT3 RS
Seat Leon ST Cupra
Subaru Forester
Hyundai i30

 

April

Honda CR-V

Honda-CR-V-Prototyp-2015

Jaguar F-Type (Schaltgetriebe)

Bild des Tages am 15.07.2014 – Jaguar F-Type

Mazda CX-5

Mazda CX-5 2015

LA Autoshow: Facelift für Mazda6 und CX-5 (2015)

Opel Adam S

Keine Pause für das Opel Performance Center. Das OPC-Team hat auch den Opel Adam verfeinert. Der 1,4-Liter-Turbobenziner bringt jetzt 150 PS und 220 Newtonmeter. Deswegen braucht es auch riesige 18-Zöller, damit genug Platz ist für das OPC-Bremssystem (inklusive roter Bremssättel). Recaro-Sportsitze sind obligat, die Individualisierungsmöglichkeiten mannigfach (Rennflaggen–Dachhimmel). Im April geht’s los – etwa 18.000 Euro vorausgesetzt.

Opel-Adam-S-2015

Renault Espace

1984 war der erste Renault Espace ein Trendsetter und der Maßstab in Sachen Van. Heute haben sich die Geschmäcker etwas geändert. Hohe Dächer und riesige Fenster sind nicht mehr en vogue, und Renault reagiert radikal. Im April kommt ein Espace, der wieder vorne dabei ist in Sachen Trend und Mode. Ohne den Nutzwert zu vernachlässigen. Auf 4,85 Metern verteilen sich fünf bis sieben Sitzplätze und ein flexibler Innenraum.
Zur Wahl stehen ein 1,6- und ein 2,0-Liter-Dieselmotor mit einer Leistung von 130 bis 175 PS. Ein Doppelkupplungsgetriebe gibt es optional.

Renault-Espace-2015

Modellvorstellung:
Autosalon Paris: Platz Platz, wir brauchen Platz!
Erste Bilder des neuen Renault Espace

Weiters:
BMW 1er

BMW 6er
Mini Cooper Cabrio

 

Mai

Alfa Romeo 4C Spider

_autorevue-neu-vorstellung-Alfa-Romeo-4C-Spider-3

Vorstellung: Alfa Romeo 4C Spider

Jaguar XE

Jaguar geht abermals in die Breite und versucht (wie schon vor Jahren der schreckliche X-Type) die Mittelklasse. Jetzt aber doch sehr viel smarter. Als Gegner hat man BMW 3er und Umfeld auserkoren. Mit zwei Dieseln und drei Benzinern streckt sich der XE letztlich bis 340 PS. Der kleinste Diesel soll nur 3,8 Liter verbrauchen. So eng waren früher bei Jaguar nicht einmal die Hubräume.

jaguar xe 2015 rot seite seitlich vorne front scheinwerfer

Das Wunder von Whitley: Jaguar XE

Volvo XC90

Zwölf Jahre war die erste Generation auf dem Markt. Jetzt kommt luxuriöser Schweden-Schwung ins Segment. Der Neue ist länger, breiter und soll Standards bei Materialwahl und Sicherheitsausstattung setzen. Zwei Benziner (320 PS und ein Plug-in-Hybrid mit 400 PS) und zwei Diesel (190 und 225 PS) stehen zur Wahl. Kostenpunkt ab April: ab 53.800 Euro.

Volvo-XC90-2015

Thors Hammer: Volvo XC90 II (2015)
Wenn, dann richtig: Volvo XC 90 2015
Der geht: neuer Volvo XC90 mit 400 PS Hybridantrieb!

Weiters:
Citroën Berlingo
Mercedes MLC
Porsche Boxster GT4
Porsche Cayman GT4 

 

Juni 

 Ford C-Max + Grand C-Max

Ford-C-Max-Modellpflege-2015-(6)

Was der neue Ford C-Max kann

Ford Mustang

Nach langer Zeit gibt’s den Mustang, dieses „eines der Lieblingsautos von uns allen“, wieder regulär in Europa, und dann gleich das neue Modell, ab Juni: Sechste Generation, mit modernem Fahrwerk endlich in der Gegenwart angekommen. Auch motorisch: aufgeladener Vierzylinder mit 310 PS.
Okay, es gibt auch einen 5-l-V8 mit 430 PS. Die hintere Starrachse ist aber auf jeden Fall weg. Ab 43.000 Euro.

Ford Mustang 2015

Good One: Ford Mustang 2015
50 Jahre Ford Mustang
Ford Mustang kommt 2015 auch nach Europa

VW Passat GTE (Plug-in Hybrid)

VW Passat GTE

Breitband Plug-in: VW Passat GTE

Weiters:
Audi Q7
Audi RS3 Sportback
Citroën DS3
Kia cee’d
Mercedes ML- Coupé
Opel OnStar
Seat Ibiza
VW Golf TSI Bluemotion

 

Juli

Honda Civic Type R

Honda_Civic_Type_R-2015

Turbo-Revoluzzer: Honda Civic Type R
Vorstellung:
Honda Civic Type R

Honda HR-V

Honda-HR-V-2015

Weiters:
Audi R8
LaFerrari Spider
Renault Twingo EDC
Seat Toledo
Skoda Superb
VW Caddy und Sharan
VW T6

 

August

Honda Jazz

Honda-Jazz-2015

Weiters:
Opel Astra

Seat Alhambra
Toyota Auris
Toyota FCV
Volvo V60 CrossCountry
VW Touran

 

September

Mazda MX-5

Der meistverkaufte Roadster der Welt in ganz neuem Kleid. War auch Zeit? Darüber kann man geteilter Meinung sein. Wie auch immer: Kürzer, leichter, sportlicher wird er sein. Besseres Handling. Benziner mit 130 und 160 PS sollten reichen. Wenn das Getriebe (6-Gang) so gut ist wie beim aktuellen Modell, dann hat das Ding schon gewonnen. Kommt im Sommer für unter 30.000 Euro.

Mazda-mx-5-2015

Aus der Hocke gelächelt: Mazda MX-5 (2015)
Konnichiwa! Der neue Mazda MX-5 ist da
Neue Miata-Rennserie startet 2016

Weiters:
BMW X1
Ford S-Max
Kia cee’d GT-Line
Kia Optima
Lamborghini Huracán Spider
Mercedes GLC
Mercedes ML
Skoda Superb Kombi
VW Passat Variant Alltrack

 

Oktober

Infiniti Q30

Infiniti-Q30-2015

Infiniti Q30: Crossover aus allen Rohren

SsangYong XIV

SsangYong_XIV-Adventure-2015

Tesla Model X

Der Marktstart des Elektro-SUV hat sich auf das vierte Quartal 2015 verschoben. Tesla müsse noch Details an den Flügeltüren verbessern, begründete Elon Musk die Verzögerung. Das Model X kommt mit einem „Dual Motor All Wheel Drive“. Also Allradantrieb mit einem Motor an der Vorder- und einem an der Hinterachse. Den Paradesprint soll das SUV in 5,0 Sekunden erledigen.

Tesla-Model-X-2015

Tesla will das Model X nicht verkaufen

Toyota Avensis


Neuvorstellung:
Toyota Avensis

 

November

Audi A4
BMW M2
Citroën DS4
Golf GTI Clubsport
Maserati Levante
McLaren P13

 

Dezember

Honda NSX

Als der erste NSX 1990 auf den Markt kam, war die Fachwelt erfrischt. Er galt von Anfang an als einer der besten Sportwagen der Welt, auch wenn er im Image nie an die Etablierten herankommen sollte. 2005 war dann Schluss. Zehn Jahre später dürfen wir der Wiedergeburt harren. NSX neu kommt als Hybrid mit Allradantrieb: Hinten der V6-Benziner plus ein E-Motor, vorne zwei weitere E-Motoren, die den Allrad bestreiten. Die Systemleistung soll erkennbar über 500 PS liegen. Wir bitten darum.

Honda-NSX-2015

Weiters:
Bentley SUV
BMW 7er
Kia Sportage
Porsche 911 Facelift
Porsche Macan GTS

 

Eine Vielzahl der 2015 erscheinenden Autos gab es bereits auf der Vienna Autoshow zu sehen: Das bot die Vienna Autoshow 2015
Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema