Testbericht: Audi RS Q3

Scheinbar verästelt in exotische Zielgruppen, verkürzt sich der RS-spezialisierte Q3 zu überraschender Intensität: Fahrspaß auf höchstem Niveau, Luxus plus Nutzwert.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 27.03.2014

Rautennappaledersitze! Kon­trastnaht! Denn am Ende aller grandiosen Nützlichkeiten sind es genau solche Details, die wirklich zählen – und falls du vergessen haben solltest, die Rautenstich-Feinnappaledersitze um knappe zweitausend Euro zu bestellen, worauf es ja nun wirklich nicht mehr ­angekommen wäre in der 80.000-Euro-Preisklasse, tut’s uns wirklich leid. Mächtig leid, wie der Nachbar sagt. Denn das Auge ist mit dabei, speziell das beifahrerische. Und diese wirklich appetitliche Kontrastvernähung rastert genau jenen Bereich, an dem schiere Begehrlichkeit einsetzt, während die Vernunft ihre Bedenklichkeiten aushaucht. Rauten­nappaleder als Reizschwellenteppich. Jetzt wird es richtig interessant.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster