Aston Martin Vanquish Zagato am Nürburgring

Vom Aston Martin Vanquish Zagato werden nur 99 Exemplare gebaut – die Sichtung am Nürburgring hat daher absoluten Seltenheitswert.

18.04.2017 Online Redaktion

Der Aston Martin Vanquish Zagato ist ein Traum, der nur für 99 handverlesene Kunden in Erfüllung geht. Die sportliche Schönheit wurde in Zusammenarbeit mit der italienischen Designschmiede Zagato entwickelt, die für die elegante Carbon-Karosserie verantwortlich zeichnet. Nicht nur optisch hebt sich das Sondermodell vom Serien-Vanquish ab, auch der 5,9 Liter-V12 wurde auf 600 PS upgegradet. Es versteht sich von selbst, dass man sich an dem Auto kaum satt sehen – geschweige denn hören – kann. Schade nur, dass es aufgrund der stark limitierten Auflage kaum die Gelegenheit geben wird, eines der exklusiven Exemplare in Aktion zu bewundern. Zum Glück gibt es den Nürburgring und ambitionierte Hobby-Filmer, die dort Wache halten, um uns an ihren Sichtungen mit Seltenheitswert teilhaben zu lassen.

Der Vanquish Zagato wurde ursprünglich als Concept Car im Rahmen des automotiven Schönheitswettbewerbs Concorso d’Eleganza Villa d’Este am Comer See vorgestellt. Aufgrund des “beispiellosen Interesses”, dass der Designstudie entgegen gebracht wurde, beschloss Aston Martin anschließend, es nicht bei einem Einzelstück belassen zu können und den Vanquish Zagato in einer Kleinserie von 99 Stück tatsächlich zu produzieren. Es handelt sich dabei bereits um die fünfte Kooperation des italienischen Designstudios und des britischen Autobauers.

Alle 99 Exemplare des Aston Martin Vanquish Zagato wurden bereits verkauft.

 

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema