1/7
 

Zwei 911 auf Eis, bitte

Wenn Porsche 911 GT2 RS und 911 ST zum Skijöring laden, werden Schneefahrbahnen zum Paradies.

19.03.2018 Online Redaktion

Gefürchtet im Alltag, geliebt in Ausnahmesituationen: Schneefahrbahnen können sowohl der schlimmste als auch der schönste Traum eines Autofahrer sein. Über ersteres müssen wir euch nach einem solchen Winter wohl nichts erzählen – und über zweiteres sagen Bilder mehr als tausend Worte. Deshalb hat Porsche gleich zwei 911er auf den gefrorenen Sankt Moritzersee geschickt und die Freuden, die ein schnee- und eisbedeckter Untergrund versierten Autofahrern bieten kann, auf Video gebannt.

Wenn ein Porsche 911 GT2 RS und 911 ST zum Skijöring laden, kann man sich fast nicht entscheiden, hinter welchem Steuer man sitzen will – oder vielleicht doch auf den Brettern stehen, die für manche die Welt bedeuten. Beim Skijöring wird ein Auto zum Schlepplift umfunktioniert, wobei nicht der Gipfel, sondern der Weg das Ziel ist. Wie immer, wenn ein tolles Auto im Spiel ist, eigentlich.

Jetzt zwei Ausgaben autorevue kostenlos & unverbindlich lesen!*
*ABO endet automatisch.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema
pixel