Crashtest: Mazda3 erhält 5 Sterne

Der neue Mazda3 wurde beim Euro NCAP Crashtest mit 5 Sternen ausgezeichnet, damit handelt es sich beim Japaner um eines der sichersten Kompaktautos.

Veröffentlicht am 27.11.2013

Nach dem Crashtest der Euro NCAP (European New Car Assesment Programm) erfüllt der neue Mazda3, in der Ausführung als Limousine und in der als Schrägheck, die höchsten Sicherheitsstandards. Damit setzt der neue Mazda3 die Tradition der 5-Sterne-Bewertung fort. Denn auch der Mazda6 und der CX-5 haben die höchstmögliche Sternezahl erreicht.

i-Activsense macht den Unterschied

Großen Anteil am Topresultat hat das Sicherheitspaket i-Activsense. Dazu zählen unter anderem City-Notbremsassistent, adaptiver Tempomat mit Abstandswarner, Spurwechselassistent und Spurhaltekontrolle sowie Lichtassistent.

Über Euro NCAP

Euro NCAP ist eine unabhängige Organisation, die seit 1997 Fahrzeuge unterschiedlichen Crashtests unterzieht und sie so auf ihre Sicherheit bewertet.

Video vom Crashtest der Euro NCAP: Mazda3


Voriger
Nächster