williams martini racing fw36 2014 vorne seite oben
Der WILLIAMS Mercedes FW36 in der legendären MARTINI-Lackierung.
 

MARTINI kehrt mit WILLIAMS zurück in die Formel 1

MARTINI kehrt als Titelpartner des legendären Team Williams zurück in die Formel 1.

06.03.2014 APA

++ Presseaussendung von WILLIAMS MARTINI RACING ++

MARTINI, der weltweit führende Wermut und meistverkaufte italienische Schaumwein, und das Formel 1-Team Williams gaben heute eine mehrjährige Partnerschaft bekannt, die zwei der berühmtesten Marken im Formel 1-Rennsport mit der Entstehung von WILLIAMS MARTINI RACING vereint. Die Zusammenarbeit wurde im Rahmen des Launch-Events heute in London verkündet.

williams martini racing fw36 2014 team

Williams: „Diese Partnerschaft ist eine perfekte Verbindung“

„Wir sind begeistert und freuen uns sehr, MARTINI in der Williams Familie begrüßen zu dürfen und WILLIAMS MARTINI RACING damit offiziell an den Start zu bringen“, sagt Sir Frank Williams, Gründer und Teamchef von Team Williams. „Williams und MARTINI teilen eine lange Geschichte in der Welt des Motorsports. Die Werte unserer beider Marken und unsere gemeinsame Leidenschaft für den Rennsport sorgen dafür, dass diese Partnerschaft eine perfekte Verbindung ist. Wir freuen uns sehr, dass die markanten MARTINI Racing Streifen wieder Teil der Formel 1 sind und im Einklang mit Williams stehen.“

„Die Entscheidung, eine Partnerschaft mit Williams einzugehen, war ein logischer Schritt für uns. Durch die Zusammenarbeit mit Williams bietet sich der Marke MARTINI eine einmalige Gelegenheit, den Konsumenten näherzukommen, indem wir eine Leidenschaft mit ihnen teilen, die der Formel 1.“, sagt Andy Gibson, Chief Marketing Officer von Bacardi und Präsident von Bacardi Global Brands, der das Marketing für MARTINI und andere Premiummarken des Bacardi Portfolios verantwortet. „MARTINI wird den Verbrauchern ein neues Verständnis von italienischem Stil und Glamour vermitteln. WILLIAMS MARTINI RACING ist eine starke, integrierte Marketingplattform mit dynamischen Möglichkeiten, die die Marke MARTINI stärken werden.“

williams martini racing fw36 2014 hinten seiteRückkehr der Streifen

Neben exklusiven Namensrechten werden die legendären MARTINI Racing Streifen den neuen Williams Mercedes FW36 Rennwagen, die Rennanzüge der Fahrer und die Crewoutfits des Teampersonals sowie das neue WILLIAMS MARTINI RACING Motorhome im Paddock als stylische „MARTINI Terrazza“ schmücken. Abseits der Rennstrecke werden die Verbraucher die einmalige Gelegenheit haben, WILLIAMS MARTINI RACING mit spannenden Rennfahraktionen und aufregenden Promotionmaßnahmen zu den wichtigsten Rennen näher kennenzulernen. Werbeartikel und lizenzierte Merchandiseprodukte werden für die Fans verfügbar sein, sobald die europäische Rennsaison startet.

Massa und Bottas

Die Fahrer Felipe Massa und Valtteri Bottas werden für WILLIAMS MARTINI RACING an den Start gehen. Der gebürtige Brasilianer Massa kann schon jetzt auf eine erfolgreiche Formel 1-Karriere zurückblicken und freut sich, seine Rennen 2014 am Steuer des brandneuen FW36 Rennwagens zu bestreiten. Der Finne Bottas fährt in seiner zweiten Rennsaison erneut im Team Williams.

williams martini racing fw36 2014 vorne seiteDebüt in Melbourne

Der mit WILLIAMS MARTINI RACING gebrandete Mercedes FW36 wird sein Renndebüt am 16. März im australischen Melbourne geben und damit den Start in die Formel 1-Saison 2014 einläuten. Mit dem Auftakt der europäischen Rennsaison im Mai beim Großen Preis von Spanien in Barcelona beginnen die umfassenden Verbraucher- und Fan-Aktivierungsmaßnahmen.

MARTINI IN DER FORMEL 1

MARTINIs langjährige und weltweite Verbindung zum Motorsport und die vielfältige Geschichte ihres Sponsorings begann 1968 mit der Schaffung von MARTINI Racing(TM). Dieser mutige und ambitionierte Schritt resultierte in einem bedeutungsvollen Sponsoring-Programm, das MARTINI zu einem der ersten Sponsoren machte, die selbst nicht direkt aus der Motorsportbranche kamen, aber dennoch ein Rennteam sponserten.

MARTINI Racing entwickelte sich in den 70er Jahren weiter. In dieser Zeit entstand auch die markante blau-rote MARTINI Racing Lackierung. Ein zukunftsweisendes Design, das die Geschwindigkeit und den Stil des Teams widerspiegelt. Somit war die MARTINI Lackierung in der Blütezeit von MARTINI Racing zwischen 1971 und 1996 immer präsent.

1972 machte MARTINI mit seiner Partnerschaft mit Tecno(, die ein Jahr andauerte, seinen ersten Ausflug in die Formel 1. Als Partner des Brabham-Teams kehrte MARTINI 1975 für drei Jahre zurück. Von 2006 bis 2008 war die Marke dann offizieller Partner der Scuderia Ferrari, dem renommiertesten und erfolgreichsten Team in der Geschichte der FIA Formula One World Championship.

Mit der Rückkehr der Marke in die Formel 1 wird sich eine neue Generation in die „gioia di vivere“ (die italienische „Lebensfreude“), die MARTINI weltweit verkörpert, verlieben.

++ Presseaussendung von WILLIAMS MARTINI RACING ++

Mehr zum Thema
pixel