Weltrekord: Truck springt über ganze Geisterstadt

Für seinen Weltrekord-Versuch sprang Bryce Menzies mit seinem Pro2-Truck nicht über irgendein Hindernis, sondern gleich über eine ganze Geisterstadt – 115,6 Meter weit.

31.08.2016 Online Redaktion

Eigentlich hätte Bryce Menzies mit seinem Pro2-Truck „bloß“ 100,2 Meter weit springen müssen, um einen neuen Weltrekord aufzustellen. Daraus machte der Amerikaner mal eben so ganze 115,6 Meter. Nicht nur diese enorme Distanz macht den Rekord so beeindruckend – auch das Hindernis, das Menzies und seine Crew sich zum Überspringen ausgesucht haben, ist ungewöhnlich. Der 900 PS-Truck flog im US-Bundesstaat New Mexico gleich über eine ganze Geisterstadt.

Als wären 15 zusätzliche Meter noch nicht genug, versuchte Menzies gleich im Anschluss an den geglückten Weltrekord-Versuch, noch eines draufzusetzen. Das brachte dem Sportler aber keine neue Bestmarke, sondern eine gebrochene Schulter ein. Im Adrenailrausch kann Menzies darüber aber locker hinwegsehen: Dass ich mir eine gebrochene Schulter geholt habe, ist nicht so schlimm. Dafür stehe ich jetzt in den Geschichtsbüchern!“

menzies1
© Bild: Garth Milan / Red Bull Content Pool

Mehr zum Thema
pixel