Sebastien Ogier bei der Wales-Rallye
Ogier führt vor Jari-Matti Latvala und Thierry Neuville
 

Sebastien Ogier führt nach der 2. Etappe

Der Neo-Weltmeister Sebastien Ogier führt nach der 2. Etappe bei der letzten Rallye dieser Saison vor Latvala und Neuville.

15.11.2013 APA

Auch nach der 2. Etappe führt der frisch gebackene Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier den Lauf mit seinem VW Polo R WRC in Wales an. 9 von 22 Sonderprüfungen sind bisher absolviert und der achtfache Saisonsieger liegt 20,1 Sekunden vor seinem finnischen Markenkollegen Jari-Matti Latvala.

Neuvielle Dritter, Nowikow/Minor Fünfte

Mit einem Rückstand von 1:02,6 Minuten erreichte der Belgier Thierry Neuville bei seinem letzten Start im Ford Fiesta RS WRC den dritten Platz. Neuville, der ab 2014 bei Hyundai unter Vertrag steht, fährt beim WM-Finale gegen Latvala um die Vize-Weltmeisterschaft. Die österreichische Co-Pilotin Ilka Minor rangierte mit dem Russen Jewgenij Nowikow (Ford Fiesta) an fünfter Stelle (1:34,5 zurück).

Citroen mit Totalausfall

Der achtfache Marken-Weltmeister Citroën musste beim Saisonfinale eine Schlappe einstecken. Auf der ersten Freitag-Prüfung schied der ehemalige Formel-1-Pilot Robert Kubica aus Polen an siebenter Stelle liegend nach einem Überschlag aus. Etwas später musste  auch der vierfache Vize-Champion Mikko Hirvonen aus Finnland nach einem Unfall die Rallye beenden. Alle Besatzungen blieben unverletzt und könnten am Samstag mit Zeitstrafen wieder starten.

Ergebnisse Wales Rallye – 13. und letzter WM-Lauf

Stand nach der 2. Etappe nach 9 von 22 Prüfungen

1. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) VW Polo 1:34:48,0

2. Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN) VW Polo + 0:20,1 Minuten

3. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (BEL) Ford Fiesta 1:02,6

4. Mads Östberg/Jonas Andersson (NOR/SWE) Ford Fiesta 1:30,8

5. Jewgeni Nowikow/Ilka Minor (RUS/AUT) Ford Fiesta 1:34,5

pixel