Italiens Motorrad-Superstar Rossi geht mit eigenem Moto3-Team an den Start.
Italiens Motorrad-Superstar Rossi geht mit eigenem Moto3-Team an den Start.
 

Valentino Rossi gründet Moto3-Team

Das Team VR 46 wird mit Maschinen von KTM ab kommender Saison an den Start gehen.

25.09.2013 APA

Der neunfache Weltmeister Valentino Rossi schickt kommende Saison ein eigenes Team ins Rennen. Zusammen mit dem Hauptsponsor und Pay-TV-Sender Sky Italia gründete der 34-jährige Italiener das Moto3-Team VR 46 – neben seinen Initialen ist auch Rossis Startnummer Teil des Namens.

Maschinen von KTM

Beim WM-Vermarkter Dorna reichte Rossi bereits einen Zulassungsantrag für die kommende Saison ein. „Wir wollen italienischen Fahrern die Chance geben, konkurrenzfähig zu sein und das höchste Level zu erreichen“, sagte der MotoGP-Pilot. Die Maschinen werden vom österreichischen Hersteller KTM gestellt und sollen von Rossis 15 Jahre altem Halbbruder Luca Marini und Romano Fenati pilotiert werden.

pixel