So verbringt Dani Pedrosa seinen Sommer

Honda-Pilot Dani Pedrosa vertreibt sich die MotoGP-Sommerpause mit traumhaften Supermoto-Sessions und merkwürdigen Filmdrehs.

02.08.2015 Online Redaktion

Wie verbringt ihr euren Sommer? Mit Arbeiten, Schwimmen, Computerspielen und – wenn es mal weniger als 35 Grad hat – eventuell der einen oder anderen Ausfahrt mit Auto oder Motorrad? MotoGP-Pilot Dani Pedrosa macht’s nicht viel anders – mal abgesehen davon, dass bei bei dem Spanier in der Sommerpause der Motorrad-WM zusätzlich noch Kleinigkeiten wie eine Supermoto-Session mit dem französischen Team LUC1 inklusive einem kleinen Filmdreh am Programm stehen.

Dani Pedrosa, Sylvain Bidart, Supermotos – oder etwa doch nicht?

Der kurze Zusammenschnitt davon, wie Dani Pedrosa und Sylvain Bidart sich auf 2 Honda-Supermotos austoben, wurde leider in ein etwas merkwürdiges Video verpackt. In diesem toben Dani Pedrosa und Sylvain Bidart sich auf 2 Honda-Supermotos aus, aber das Ganze stellt sich dann bloß als ein Traum von LUC1-Manager Ludovic Lucquin heraus. Oder vielleicht doch nicht?

Supermoto-Action und Traum-Sequenzen

Wer sich die einleitenden Szenen und die schwarz-weiße, verschwommene Traum-Sequenz des Videos ersparen möchte, dem empfehlen wir, gleich zu Minute 1.20 vorzuspulen. Ab da gibt’s eineinhalb Minuten Supermoto-Action vom Feinsten zu sehen. Danach folgt zwar wieder eine kurze schauspielerische Einlage, aber auch die kann man verschmerzen. Dabei fällt uns ein, dass wir uns schon darauf freuen, wenn die MotoGP-Sommerpause wieder vorbei ist – am kommenden Sonntag, den 9. August, geht’s mit dem Rennen in Indianapolis weiter.

Mehr zum Thema
pixel