1/1
 

Sie sind laut, sie sind schnell, sie sind Glickenhaus

Auf der Nordschleife gesichtet: Der Glickenhaus 003 (SCG 003) als VLN-Special.

06.04.2015 Online Redaktion

Wir wissen bereits was passiert, wenn ein großer Ferrari-Fan ein Supercar baut. Der Fan heißt James Glickenhaus, war Regisseur – von B-Movies, höflich formuliert -, Drehbuchautor und Produzent. Später folgte der Einstieg in die Finanzwelt. Glickenhaus & Co. nennt sich die Firma, gegründet von seinem Vater. James ist aber vor allem eines: Autonarr. Und dieser Umstand geht so weit, dass sich Herr Glickenhaus einen eigenen Rennstall gönnt. Herausgekommen ist der Scuderia Cameron Glickenhaus SCG 003, hier zu sehen auf der Nordschleife, ein VLN-Special:

Mehr zum Thema
pixel