Marc Márquez Pole Position Record Lap - MotoGP... von MaazAhmedSiddiqee
 

Rekord trotz kaputtem Bike: Marc Marquez ist MotoGott

Beim Qualifying für den MotoGP der USA streikte Marquez‘ Bike – der Spanier stellte trotzdem ganz nebenbei einen All-Time-Rundenrekord auf.

13.04.2015 Online Redaktion

Marc Marquez hat am Sonntag den MotoGP der USA gewonnen. Das ist keine große Überraschung. Auch, dass er aus der Pole Position gestartet ist, nicht. Überraschend war dafür, wie er dort hin gekommen ist: Im Qualifying streikte nämlich das Bike des Spaniers, und er musste es 3 Minuten vor Schluss abstellen und zu Fuß zu seinem Ersatz-Motorrad sprinten, um doch noch eine Schnelle Runde absolvieren konnte. Dass Marquez damit die Pole Position holte, ist schon bemerkenswert genug. Aber ganz nebenbei stellte er auch noch einen All Time-Rundenrekord auf. Marc Marquez absolvierte seine improvisierte letzte Qualifying-Runde auf dem Circuit of The Americas in Texas in 2:02.135 – schneller hat das noch niemand auf einem Motorrad geschafft. Der von Marquez „unabsichtlich“ pulverisierte Rekord – den er im vergangenen Jahr übrigens selbst aufgestellt hatte – betrug 2:02.773.

Das Video zu der grandiosen Aktion könnt Ihr Euch oben ansehen.

Bei einer solchen Überlegenheit bleibt auch Marquez‘ Kollegen nichts anderen übrig, als dem Honda-Piloten seine Siege zu gönnen und sich wenigstens ein bisschen mit ihm zu freuen. Dementsprechend sehen die Sieger-Selfies beim MotoGP auch so aus:

Es sieht ein bisschen entspannter aus als in der Formel 1, wo sich die beiden (aufgrund ihres Autos) Besten ständig wie Kleinkinder zanken:

mercedes china
© Bild: DIEGO AZUBEL / EPA / picturedesk.com

Mehr zum Thema
pixel