Red Bull Air Race in Rovinj
Premiere für Kroatien.
 

Air Race: Premiere für Kroatien

Das Red Bull Air Race Kroatien feiert am Wochenende seine Premiere. Ein Duell wird mit großer Spannung erwartet, Hannes Arch gegen den Weltmeister Bonhomme.

17.04.2014 APA

Das Red Bull Air Race macht am Wochenende in der Hafenstadt Rovinj halt und feiert damit seine Kroatien-Premiere. Dabei wird vor allem ein Duell mit Spannung erwartet, Hannes Arch gegen den Weltmeister Paul Bonhomme. Das Finale steigt am Sonntag (live Servus TV ab 16.00 Uhr).

Eines der spannendsten Rennen erwartet

Auf den österreichischen Vizeweltmeister wartet an der Adria-Küste so etwas wie ein Heimrennen. „Rovinj ist die schönste Location der Saison“, meinte der Steirer erfreut. Er hat bisher sieben Siege in der schnellsten Motorsport-Serie der Welt (370 km/h) gefeiert und wurde 2008 Weltmeister. „Ich glaube, das Rennen hier wird eines der spannendsten aller Zeiten“, ist Arch überzeugt. Der Grund: Es wartet einer der engsten Kurse bisher und die Bora-Winde stellen eine besondere Herausforderung dar.

Spektakuläres Rennen in Abu Dhabi

Dabei hatte sich Bonhomme schon beim WM-Auftakt vor wenigen Wochen in Abu Dhabi erst in einem Hundertstelduell der Sonderklasse gegen Arch durchgesetzt. „Dass das Feld durch die neuen Regeln etwas zusammenrückt, hatte ich erwartet. Mit so einer Leistungsdichte hatte ich aber wirklich nicht gerechnet. Mittlerweile kann man sich keinen einzigen Fehler leisten“, ist sich Bonhomme bewusst.

Prominente Gäste

Arch bekommt in Kroatien u.a. Unterstützung durch einen anderen „Flugspezialisten“. Neben dem ehemaligen Tennis-Ass Thomas Muster und Segel-Doppelolympiasieger Hans Peter Steinacher kommt auch Skisprung-Star Thomas Morgenstern zum Daumendrücken.

Mehr zum Thema
pixel