©  Bild: Nikos Mitsouras / EPA / picturedesk.com
© Bild: Nikos Mitsouras / EPA / picturedesk.com
 

Rallye Portugal: Hirvonen gewinnt Auftaktetappe

Der finnische Ford-Pilot Mikko Hirvonen entschied die Auftaktetappe der Rallye Portugal mit 3,7 Sekunden Vorsprung auf seinen Teamkollegen Ott Tänak für sich.

04.04.2014 APA

Die Auftaktetappe der Rallye Portugal am Freitag konnte Mikko Hirvonen für sich entscheiden. Der finnische Ford-Pilot gewann mit nur 3,7 Sekunden Vorsprung auf seinen estnischen Markenkollegen Ott Tänak. Weltmeister Sebastian Ogier folgte im VW Polo mit 6,5 Sekunden Rückstand auf dem dritten Zwischenrang. Österreichs Co-Pilotin Ilka Minor war mit dem Norweger Henning Solberg (Ford) nach dem ersten Tag Siebente.

Zwischenstand der zur WM zählenden Portugal-Rallye nach der Auftaktetappe bzw. sieben Sonderprüfungen am Freitag:

1. Mikko Hirvonen/Jarmo Lehtinen (FIN) Ford Fiesta RS 1:25:05,6 Min.

2. Ott Tänak/Raigo Mölder (EST) Ford Fiesta RS +3,7 Sek.

3. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) VW Polo-R 6,5

4. Mads Ostberg/Jonas Andersson (NOR/SWE) Citroën DS3 25,6

5. Dani Sordo/Marc Marti (ESP) Hyundai i20 25,7

6. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (BEL) Hyundai i20 42,0

7. Henning Solberg/Ilka Minor (NOR/AUT) Ford Fiesta RS 1:42,3

Ausgeschieden u.a.:

Jari-Matti Latvala/Mikka Anttila (FIN) VW Polo-R, Robert Kubica/Maciej Szczepaniak (POL) Ford Fiesta RS

Mehr zum Thema
pixel