Die Highlights der Rallye Katalonien 2013

Das war die Rallye Katalonien 2013

24.10.2014 Online Redaktion

Sebastien Ogier kann bei der Rallye Katalonien 2014 vorzeitig seinen WM-Titel verteidigen. 2013 stand der Franzose nach 15 Spezialprüfungen mit seinem Beifahrer Julien Ingrassia auf dem ersten Platz, damals dahinter, Jari-Matti Latvala. Sollte sich diese Platzierung heuer wiederholen, wäre Ogier der Titel nicht mehr zu nehmen.

Endstand der Katalonien-Rallye 2013

1. Sebastien Ogier / Julien Ingrassia (FRA) VW Polo 3:33:21,2 Stunden

2. Jari-Matti Latvala / Miikka Anttila (FIN) VW Polo +32,9 Sekunden

3. Mikko Hirvonen / Jarmo Lehtinen (FIN) Citroën DS3 1:13,7 Minuten

Video: Ausblick auf die Rallye Katalonien 2014

Mehr zum Thema
pixel