1/4
 

Während der Rallye Frankreich 2012 war ein Dorf für einige Stunden ohne Strom. Was war der Grund für den Stromausfall?

Warum während der Rallye Frankreich ein Dorf ohne Strom war, was ein nüchterner Norweger damit zu tun hat und warum Wein dennoch eine Rolle spielt…

06.03.2015 Online Redaktion

Ohne jeglichen Neid und Zweifel kann gesagt werden: Frankreich ist für seinen Wein weltbekannt. Rallye-Pilot Petter Solberg und sein Co Chris Patterson können dies bestätigen. Ein unfreiwilliger Ausflug mit ihrem Ford Fiesta RS WRC führte sie durch zahlreiche Weinstöcke und endete schließlich mit der Begegnung eines Strommasten. Dieser wird regelrecht gefällt und ein französisches Dorf ist für einige Stunden ohne Strom. Der Rallye-Tag war somit für die beiden beendet. Viel wichtiger jedoch, niemand wurde verletzt.

Petter Solberg bei der Rallye Frankreich 2012

Mehr zum Thema
pixel