Carols Sainz während der 4. Etappe bei der Rallye Dakar
Carlos Sainz hat nach der 4. Etappe die Führung übernommen.
 

Rallye Dakar 2014: Sainz nach der 4. Etappe neuer Spitzenreiter

Der Spanier Carlos Sainz hat bei der Rallye Dakar 2014 die Führung übernommen, Nani Roma liegt 2:06 Minuten dahinter. Den Tagessieg bei den Motorrädern holt sich Juan Pedrero Garcia.

08.01.2014 APA

Die 35. Rallye Dakar hat einen neuen Spitzenreiter, Carlos Sainz hat sich die 4. Etappe gesichert und damit die Gesamtführung übernommen. Der zweifache Ex-Weltmeister und Dakar-Sieger von 2010 dominierte mit seinem Red-Bull-Buggy das 868 km langen Teilstück von San Juna nach Chilecito in Argentinien und setzte sich 6:04 Minuten vor Rekordsieger Stephane Peterhansel (FRA/Mini) durch.

Motorrad: Garcia Tagessieger, Bort weiterhin Gesamtführender

Bei den Motorrädern ging der Tagessieg an den Spanier Juan Pedrero Garcia. KTM-Star Marc Coma wurde Dritter und liegt nun in der Gesamtwertung als Zweiter nur noch 3:10 Minuten hinter seinem führenden spanischen Landsmann Joan Barreda Bort, der auf seiner Honda mit knapp 14 Minuten Rückstand auf Garcia mit Rang sechs zufrieden sein musste.

Ergebnisse der Rallye Dakar vom Mittwoch

4. Etappe von San Juan nach Chilecito / 868 km, davon 657 Sonderprüfung

Autos

1. Carlos Sainz/Timo Gottschalk (ESP/GER) SMG 5:20:32 Std.

2. Stephane Peterhansel/Jean Paul Cottret (FRA) Mini +6:04 Min.

3. Nasser Al-Attiyah/Lucas Cruz (QAT/ESP) Mini +8:58

Gesamtwertung Auto

1. Sainz/Gottschalk 14:52:47

2. Nani Roma/Michel Perin (ESP/FRA) Mini +2:06

3. Al-Attiyah/Cruz +6:56

4. Orlando Terranova/Paulo Fiuza (ARG/POR) Mini +13:08

5. Peterhansel/Cottret +18:10

6. Giniel De Villiers/Dirk von Zitzewitz (RSA/GER) Toyota +39:10

 

Motorräder / 563 km, davon 352 Sonderprüfung

1. Juan Pedrero Garcia (ESP) Sherco 5:29:13 Std.

2. Francisco Lopez Contardo (CHI) KTM +29 Sek.

3. Marc Coma (ESP) +3:10

Gesamtwertung Motorrad

1. Joan Barreda Bort (ESP) Honda 15:39:53

2. Coma +3:10

3. Lopez Contardo +5:12

4. Alain Duclos (FRA) Sherco +25:55

5. Olivier Pain (FRA) Yamaha +29:38

6. Cyril Despres (FRA) Yamaha +41:17

Mehr zum Thema
pixel