jari matti latvala rallye argentinien
© Massimo Bettiol/Getty Images
 

Rallye Argentinien: VW-Doppelsieg

Latvala siegt in Argentinien vor Sebastian Ogier und holt in der WM-Wertung auf.

11.05.2014 APA

Volkswagen hat seinen Siegeszug in der Rallye-Weltmeisterschaft auch beim fünften Saisonlauf in Argentinien fortgesetzt. Das deutsche Werksteam erzielte in Südamerika seinen dritten Doppelsieg in diesem Jahr. Der Finne Jari-Matti Latvala feierte am Sonntag seinen zehnten Gesamtsieg und zweiten Saisonerfolg. Der Polo-Pilot lag 1:26,9 Minuten vor seinem französischen Teamkollegen Sebastien Ogier.

„Das war eine meiner besten Rallyes“

Mit fast sechs Minuten Rückstand wurde der Brite Kris Meeke im Citroen Dritter. „Das war eine meiner besten Rallyes“, freute sich der 29-jährige Latvala über seinen ersten Sieg in Südamerika. Titelverteidiger Ogier verteidigte in der WM-Gesamtwertung mit 112 Punkten seine Führung und liegt nach 5 von 13 Läufen 24 Zähler vor Latvala.

Ergebnis Rallye Argentinien – Endstand nach 14 Prüfungen:

1. Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN) VW Polo 4:41:24,8 Std.
2. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) VW Polo + 1:26,9 Min.
3. Kris Meeke/Paul Nagle (GBR/IRL) Citroën DS3 5:54,7
4. Andreas Mikkelsen/Mikka Morkule (NOR/IRL) VW Polo 6:18,3
5. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (BEL) Hyundai i20 8:25,8
6. Robert Kubica/Maciej Szczepaniak (POL) Ford Fiesta 10:08,00.

Rallye-Fahrer-Wertung nach 5 von 13 Läufen:

1. Ogier 112 Punkte
2. Latvala 88
3. Mikkelsen 48
4. Mads Östberg (NOR) Citroën 48
5. Mikko Hirvonen (FIN) Ford 40
6. Meeke 32

Mehr zum Thema
pixel