Du suchst Herausforderung, Nervenkitzel und diese spezielle Mischung aus Angstzustand und purem Glück. Du möchtest der Welt deinen Stempel in Form deines höchstpersönlichen Gummiabriebs aufdrücken.
 

Letzter Aufruf

Der Rallye-Fiesta wartet auf einen Besitzer. Es möge sich der ­zukünftige Racing Rookie bitte zur Anmeldung begeben.

26.04.2016 Autorevue Magazin

Endlich zeigt sich die Welt wieder von ihrer schönen Seite. Alles sprießt, die Sonne greift ihren Anbetern beim Bräunungsvorgang bereits kräftig unter die eingeölten Arme. Während du mit deinen Freunden im Freibad liegst, flauschige Wölkchen über dich hinwegziehen siehst und aus der Ferne den Aufruf des Bademeisters vernimmst, dass der kleine Lukas sich bitte zum Eingang begeben soll, weil da seine Mami auf ihn wartet, kommst du ins Grübeln. Klar, so ein Tag im Freibad ist kaum zu toppen, aber ist da nicht noch mehr?

Du suchst Herausforderung, Nervenkitzel und diese spezielle Mischung aus Angstzustand und purem Glück, aber auf Dauer wirst du das beim Chillen im Bad nicht finden. Denn du brauchst keine Schwimmbecken, sondern volle Tanks. Quietschende Reifen, qualmende Bremsen, schwitzende Konkurrenz. Du möchtest der Welt deinen Stempel in Form deines höchstpersönlichen Gummiabriebs aufdrücken.

Dann geht es noch einmal auf die Schleuderplatte, aber mit dem Rallye-Fiesta mit Käfig, 182 PS und ohne ABS.

Racing-Rookie-Skarwan-10
© Bild: Jürgen Skarwan

Das Timing für dein Verlangen könnte nicht besser sein, denn der Racing Rookie 2016 steht vor der Tür. Selbiger fördert seit jeher Nachwuchstalente im Motorsport, wie du vielleicht eines bist. Hast du also Benzin im Blut und schon zwischen 16 und 20 Sommer im Freibad verbracht, dann bewirb dich einfach. Dafür brauchst du weder Bewerbungsschreiben noch Lebenslauf.  Stattdessen erwartet dich ein actiongeladener Tag, in dem du zuerst die Grundzüge lernst, um ein Fahrzeug schnell und sicher zu bewegen. Dann musst du schon dein Können im kleinen und großen Gefährt beweisen. Heißt: Taktisches Heizen im Kart, Zehenspitzengefühl auf der Rutschbahn und Selbsteinschätzung für die gleichmäßige Rundenzeit im Ford Fiesta Black Edition mit 140 PS. Bist du erfolgreich, ist der aber nur ein Vorgeschmack.

Dann geht es nämlich im reduzierten Teilnehmerfeld nochmal an die Schleuderplatte, aber mit dem Rallye-Fiesta mit Käfig, 182 PS und ohne ABS. Brillierst du auch mit diesem Gerät und qualifizierst dich für das Halbfinale, dann schreitest du gleich viel erhabener durch die Menge. Denn das ist der erste Schritt, um Racing Rookie 2016 zu werden und einen rallyefertigen Ford Fiesta ST zu gewinnen. Bei einem Antrittsgeld von 25 Euro ist das ein saftiger Anreiz. Und alle anderen erhalten eine der leiwandsten Lektionen ihres Lebens.

Worauf wartest du? Im Freibad feiern werden sie dich so oder so.

RACING ROOKIE ANMELDUNG & TERMINE 2016
Alle Veranstaltungen finden in Fahrtechnikzentren des ÖAMTC statt. Teilnahmeberechtigt sind Mädels und Jungs, die in den Jahren 1995 bis 1999 geboren wurden. Teilnehmer der letzten Jahre dürfen erneut antreten, Newcomer werden bevorzugt.
Infos & Anmeldung: racingrookie.at

Termine
Sonntag, 8. Mai 2016 – Teesdorf (NÖ) – (ausgebucht)
Donnerstag 26. Mai 2016 – St. Veit/Glan (K) – (ausgebucht)
Sonnstag, 26. Juni 2016 – Melk (NÖ) – (ausgebucht)
Samstag, 16. Juli 2016 – Teesdorf (NÖ) – (ausgebucht)
Samstag, 6. August 2016 – Saalfelden (S) – (ausgebucht)

Halbfinale
19. und 20. August 2016 – Melk (NÖ)

Superfinale
Samstag, 10. September 2016 – Speedparty im Magna Racino (NÖ)

Mehr zum Thema
pixel