Zeitreise: Jeder McLaren Formel 1-Bolide von 1975 bis heute

Dieser Zusammenschnitt von Onboard-Videos nimmt uns mit auf eine kleine Zeitreise durch die letzten 4 Jahrzehnte McLaren in der Formel 1.

13.06.2016 Online Redaktion

McLaren ist mit 8 Konstrukteurs- und 12 Fahrer-Weltmeistertiteln, 182 Rennsiegen und 155 Pole Positions eines der erfolgreichsten Teams der Formel 1-Geschichte. Seit 1966 ist der britische Rennstall in der Königsklasse des Motorsports aktiv, in der aktuellen Saison gehen die Weltmeister Fernando Alonso und Jenson Button für McLaren an den Start.

McLaren 1975-2016

Aber genug der Worte – das oben stehende Video nimmt uns mit auf einen kurzen Ausflug durch letzten 4 Jahrzehnte McLaren in der Formel 1. Darin sind alle Boliden vertreten, mit denen der Rennstall zwischen 1975 und 2016 an der F1-Weltmeisterschaft teilnahm.

Onboard mit zahlreichen Legenden

Auch die Fahrerliste strotzt vor großen Namen: Von Emerson Fittipaldi 1975 in Zandvoort über Ayrton Senna 1989 in Jerez, 1992 in Kyalami und 1993 in Adelaide, Mika Häkkinen 1995-1999 in Suzuka, Kimi Räikkönen in Melbourne (2002), Imola (2003), Spa-Francorchamps (2004 und 2005) und Hockenheim (2006), Lewis Hamilton in Magny Cours (2008) und Sao Paulo (2012) bis hin zu Jenson Button in Istanbul (2010), Silverstone (2011), Sepang (2013), Suzuka (2014), Melbourne (2015) und Barcelona (2016) sind zahlreiche Formel 1-Legenden vertreten. McLarens bis dato letzter Weltmeister-Titel war übrigens Lewis Hamiltons erster: 2008 holte der Brite im McLaren MP4-23 den Sieg in der Fahrerwertung mit nur einem Punkt mehr als Felipe Massa.

Mehr zum Thema
pixel