ragginger
 

Motorsport: Ragginger ist bester Porsche-Privatfahrer der Welt

Der 25-jährige Salzburger Martin Ragginger gewann als erster Österreicher den seit 1970 ausgeschriebenen Porsche-Cup.

17.12.2013 APA

Der 25-jährige Salzburger Martin Ragginger hat als erster Österreicher den Porsche-Cup gewonnen und ist damit der beste Porsche-Privatfahrer der Welt. Ragginger, der 2013 in insgesamt sechs Rennserien am Start war und mit dem Klassensieg bei den 24 Stunden von Dubai seinen größten Saisonerfolg gefeiert hat, setzte sich vor dem Australier Klark Quinn durch.

Neuer Porsche 911 Carrera S für Ragginger

Mit dem von Ferry Porsche initiierten Wettbewerb, der seit 1970 ausgeschrieben wird, wird in jeder Saison der weltweit beste private Porsche-Pilot ausgezeichnet. Ragginger reiht sich mit diesem Gesamtsieg neben Namen wie Gijs van Lennep, Bob Wollek, Klaus Ludwig, Henri Pescarolo, Jochen Mass oder auch Bernd Schneider in die Liste der erfolgreichsten privaten Porsche-Piloten der Welt ein. Den Wanderpokal und einen neuen Porsche 911 Carrera S erhielt er durch den Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Wolfgang Porsche bei der „Night of the Champions“ in Weissach.

Mehr zum Thema
pixel