marc marquez
© PAUL BUCK / EPA / picturedesk.com
 

MotoGP: Weltmeister Marquez gewann auch in Austin

Weltmeister Marquez holt sich zweiten Sieg im zweiten Saisonlauf.

14.04.2014 APA

Titelverteidiger Marc Marquez hat am Sonntag auch das zweite Saisonrennen der Motorrad-WM in der Königsklasse MotoGP gewonnen. Der 21-jährige Spanier triumphierte im Grand Prix von Amerika in Austin souverän vor Landsmann Dani Pedrosa und dem Italiener Andrea Dovizioso. Altmeister Valentino Rossi kam nicht über Rang acht hinaus.

Marquez hatte bereits das Auftaktrennen in Katar für sich entschieden. In der WM führt der Honda-Pilot bereits 14 Punkte vor seinem Markenkollegen Pedrosa.

Endstand MotoGP, Austin

1. Marc Marquez (ESP) Honda 44.33,430 Minuten

2. Dani Pedrosa (ESP) Honda +4,124 Sek.

3. Andrea Dovizioso (ITA) Ducati +20,976

4. Stefan Bradl (GER) Honda +22,790

5. Bradley Smith (GBR) Yamaha +22,963

6. Pol Espargaro (ESP) Yamaha +26,567

Weiter

8. Valentino Rossi (ITA) Yamaha +45,519

10. Jorge Lorenzo (ESP) +49,111

WM-Stand nach 2 von 18 Rennen

1. Marquez 50

2. Pedrosa 36

3. Rossi 28

4. Dovizioso 27

5. Alex Espargaro (ESP) Yamaha 20

6. Andrea Iannone (ITA) Ducati 15

Mehr zum Thema
pixel