© Bild: Claudio Onorati/ EPA / picturedesk.com
Auch diese Saison scheint Weltmeister Marquez kaum zu schlagen.
 

MotoGP in Mugello: 6. Pole en suite für Marquez

Weltmeister Marquez gewinnt Qualifying vor Iannone und Lorenzo – Rossi mit mehr als einer halben Sekunde Rückstand

31.05.2014 APA

Auch diese Saison scheint Motorrad-Weltmeister Marc Marquez kaum zu schlagen: Der Titelverteidiger hat sich auch für den sechsten WM-Lauf der MotoGP am Sonntag (14.00 Uhr) in Mugello die Pole-Position gesichert. Der spanische Honda-Pilot, der alle bisherigen fünf Saisonrennen gewonnen hat und in der WM mit dem Maximum von 125 Zählern führt, war 0,180 Sekunden schneller als der Italiener Andrea Iannone auf der Pramac-Ducati sowie 0,251 als Jorge Lorenzo (Yamaha).

Rossi mit mehr als einer halben Sekunde Rückstand

Neunfach-Champion Valentino Rossi (Yamaha) hatte mehr als eine halbe Sekunde Rückstand und startet nur als Zehnter in den 300. Grand Prix seiner Karriere. Auch in den restlichen Klassen gehen in der Toskana Spanier aus der besten Position in den Grand Prix von Italien. Im Moto2 war WM-Leader Esteve Rabat (Kalex), in der Moto3 Alex Rins (Honda) Schnellster.

Mehr zum Thema
pixel