Marquez hat wieder einmal Grund zum Feiern.
Marquez hat wieder einmal Grund zum Feiern.
 

MotoGP in Alcaniz: Sechster Saisonsieg für Marqez

Lorenzo und Rossi auf den Plätzen 2 und 3, Pedrosa nach Attacke von Marquez gestürzt

29.09.2013 APA

Motorrad-Jungstar Marc Marquez konnte am Sonntag beim Grand Prix von Aragonien seinen sechsten Saisonsieg einfahren. Von der Pole aus verwies der 20-jährige Spanier seinen Landsmann Jorge Lorenzo und Valentino Rossi auf die Plätze zwei und drei, somit hat der Honda-Pilot vier Rennen vor Schluss bereits 39 Punkte Vorsprung auf Weltmeister Lorenzo (239). Dritter ist mit 219 Zählern Dani Pedrosa, der am Sonntag spektakulär stürzte.

Pedrosa scheidet an Geburtstag wegen Sturz aus

Lorenzo erwischte zunächst den besseren Start und fuhr dem Feld scheinbar auf und davon. In der sechsten Runde spielte sich aber hinter ihm eine womöglich WM-entscheidende Szene ab. Marquez attackierte den auf Platz zwei liegenden Teamkollegen Pedrosa Eingangs einer Kurve so heftig, dass er selbst aus der Strecke musste und der Spanier wenige Meter später einen heftigen und schmerzhaften Highsider fabrizierte. Ausgerechnet an seinem 28. Geburtstag dürfte Pedrosa seine WM-Chancen damit endgültig begraben haben.

Marquez siegt problemlos

Während Pechvogel Pedrosa im Krankenhaus von Saragossa ärztlich betreut werden musste, kehrte Marquez auf die Piste zurück und schnappte sich zehn Runden vor Schluss problemlos den führenden Lorenzo. Damit dürfte dem spanischen „Überflieger“ der Titel gleich in der ersten Saison in der Königsklasse wohl kaum noch zu nehmen sein. Altmeister Valentino Rossi sichert sich nach einem packenden Verfolger-Duell mit Alvaro Bautista, Stefan Bradl und Cal Crutchlow als Dritter erstmals seit Laguna Seca einen Platz auf dem Podium.

Ergebnisse MotoGP in Alcaniz:

1. Marc Marquez (ESP) Honda 42:03,459 Min. (166,6 km/h)

2. Jorge Lorenzo (ESP) Yamaha +1,456 Sek.

3. Valentino Rossi (ITA) Yamaha 12,927

4. Alvaro Bautista (ESP) Honda 13,787

5. Stefan Bradl (GER) Honda 13,973

6. Cal Crutchlow (GBR) Yamaha 14,662.

Ausgeschieden: Daniel Pedrosa (ESP) Honda

Gesamtwertung:

1. Marc Marquez (ESP) Honda 278 Pkt.

2. Jorge Lorenzo (ESP) Yamaha 239

3. Dani Pedrosa (ESP) Honda 219

4. Valentino Rossi (ITA) Yamaha 185

5. Cal Crutchlow (GBR) Yamaha 156

6. Stefan Bradl (GER) Honda 135

pixel