So gut klingt die Langstrecken-WM

Der perfekte Soundtrack für WEC-Fans: Dieser einstündige Podcast bringt Rennstrecken-Ambiente an den Schreibtisch.

09.01.2017 Online Redaktion

Einmal im Jahr gastiert die Langstrecken-WM (WEC) am Circuit Of The Americas in Texas. Der US-amerikanische Motorsport-Journalist Marshall Pruett hatte die grandiose Idee, Audio-Aufnahmen vom Training und Qualifying vor den 6 Stunden von Austin im September 2016 in einen einstündigen Podcast zu packen. Von LMP1-und LMP2-Fahrzeugen bis hin zu den GTE-Boliden versetzt uns der facettenreiche Sound der Langstrecken-WM für 60 Minuten an den Circuit Of The Americas – die perfekte Unterstützung dabei, einen anstrengenden Arbeitstag bis zum Ende durchzustehen oder am Abend den Kopf freizukriegen. Setzt die Kopfhörer auf und probiert es aus: Der WEC-Soundtrack hat auf Motorsport-Fans etwa die selbe Wirkung wie Meeresrauschen und Vogelgezwitscher auf andere Menschen.

Wer sich Pruetts einleitende Worte nicht anhören möchte und lieber gleich zur Action springt, startet den Podcast einfach bei Minute 3.

Mehr zum Thema
pixel