"Guten Tag, bitte versterben Sie nicht an einem Schock weil ein Mensch im Bankomat sitzt"
"Guten Tag, bitte versterben Sie nicht an einem Schock weil ein Mensch im Bankomat sitzt"
 

Jenson Button ist in einem Bankomaten gefangen

Nein, die Überschrift ist kein drolliger Verschreiber: Es handelt sich wirklich um den freundlichen Formel 1-Fahrer Jenson Button, der sich im Inneren eines Bankmaten befindet.

30.12.2014 Online Redaktion

Stellt euch vor, ihr wollt Geld abheben, und statt der übrlichen Frage nach PIN und Betrag in hässlich verpixelter Schrift starrt euch Jenson Button an. Mit seinem echten Gesicht, das, wie sein Körper, im Inneren des Bankomaten hockt. In einem solchen Fall ist es von überraschter Freude zum plötzlichen Herztod nur ein kleiner Schritt.

Mehr zum Thema
pixel