David Ward räumt das Feld: Somit steht einer nächsten Amtszeit Jean Todts als FIA-Präsident nichts mehr im Wege.
David Ward räumt das Feld: Somit steht einer nächsten Amtszeit Jean Todts als FIA-Präsident nichts mehr im Wege.
 

Jean Todt vor Wiederwahl als FIA-Präsident: Einziger Gegenkandidat gab auf

David Ward, einziger Gegenkandidat des seit 2009 amtierenden FIA-Präsidenten Jean Todt, hat seine Kandidatur zurückgezogen: Es sei unmöglich, die nötigen Stimmen zu sammeln.

14.11.2013 APA

Jean Todt wird wohl als Präsident des Motorsport-Weltverbandes (FIA) wiedergewählt werden. David Ward, der einzige Gegenkandidat des 67-jährigen Franzosen, der seit 2009 im Amt ist, hat weniger als vier Wochen vor der Abstimmung seinen Rückzug bekanntgegeben: Es habe sich als unmöglich erwiesen, die nötigen Stimmen für eine Kandidatur zu sammeln. „Daher möchte ich Jean Todt meine Glückwünsche zu einer zweiten Amtszeit anbieten“, schrieb der 56-jährige Brite an die FIA-Mitgliedsverbände. Die Wahl findet am 6. Dezember in Paris statt.

Mehr zum Thema
pixel