funny car
 

Jack Beckman ist der König der Funny Cars

Das ist der schnellste „Funny Car“-Lauf aller Zeiten – gleich 2 Mal hintereinander.

12.08.2015 Online Redaktion

Seit einer Woche lesen Drag Racing-Fans in den USA die selbe Schlagzeile: „Jack Beckman stellt neuen „Funny Car“-Rekord auf!“

Tatsächlich ist es dem Amerikaner gleich an 2 aufeinanderfolgenden Wochenenden gelungen, eine neue Bestzeit in der Drag Racing-Klasse „Funny Cars“ einzufahren. Aber von Anfang an.

Der erste Streich

Am 31. Juli stellte „Fast Jack“ am Sonoma Raceway nördlich von San Francisco einen neuen „Funny Car“-Rekord auf. Mit einer Zeit von 3.921 Sekunden fuhr er die 1000 Fuß (ca. 305 Meter) so schnell wie kein anderer zuvor. Bei seinem Rekord-Lauf erreichte Beckman eine Höchstgeschwindigkeit von 323,43 Meilen pro Stunde (ca. 520 km/h).

Damit ein neuer Rekord von der NHRA (National Hot Rod Association) akzeptiert wird, muss der Teilnehmer während des Rennwochenendes eine zweite Zeit einfahren, die um höchstens 1 Prozent langsamer ist als die angestrebte Rekordzeit. Das gelang Beckman mit einem 3.958 Sekunden-Lauf am 1. August. Der neue Rekord stand also offiziell fest und wartete darauf, gebrochen zu werden.

…und der zweite folgt sogleich

Das schaffte Beckman eine Woche später in Seattle. Nach einer 25-minütigen Verzögerung wegen starken Regens legte „Fast Jack“ einen 3.912 Sekunden-Lauf auf den Asphalt und unterbot damit seine Bestzeit vom vergangenen Wochenende um 9 Tausendstel Sekunden. Diese neue Rekordzeit konnte Beckman während dem Rennwochenende aber nicht durch einen zweiten Lauf bestätigen, weswegen der offizielle Rekord nach wie vor bei den 3.921 Sekunden vom 31. Juli liegt. Wir sind trotzem beeindruckt.

Mehr zum Thema
pixel