formel-1-abu-dhabi-2015
 

„Im Fußball würde man diese Aktion als Nachtreten bezeichnen“

Was schreibt die internationale Presse über das Formel-1-Saisonfinale 2015 in Abu Dahbi? Den zwölften Mercedes-Doppelsieg in diesem Jahr, ein neuer Rekord.

30.11.2015 APA

Mit dem Saisonfinale beim Großen Preis von Abu Dhabi verabschiedet sich die Königsklasse in die Winterpause. Turbulent war dieses Motorsportjahr, die Silberpfeile dominierten die Saison nach Belieben, auch das Stallduell sorgte immer wieder für hitzige Situationen und Schlagzeilen. Wie auch unsere Tops/Flops 2015 aufzeigen.

Internationale Pressestimmen zum GP Abu Dhabi

Pressestimmen aus Deutschland

„Hamburger Abendblatt“: „Rosbergs Kampfansage für 2016. Der Wiesbadener beendet die Formel1Saison mit dem dritten Sieg in Folge und fordert Weltmeister Hamilton heraus.“

„Berliner Morgenpost“: „Rosberg ärgert den Weltmeister erneut. Der finale Hattrick macht dem Deutschen Mut für die nächste Formel-1-Saison.“

„Süddeutsche Zeitung“: „Finale Kampfansagen. Nico Rosberg demonstriert zum Saisonabschluss erneut, dass er Lewis Hamilton schlagen kann – auch Sebastian Vettel will bald wieder ‚die erste Geige spielen‘.“

„Bild“: „Im Fußball würde man diese Aktion als Nachtreten bezeichnen… Nach dem Start-Ziel-Sieg von Nico Rosberg (30) beim Saisonfinale in Abu Dhabi konnte sich Teamkollege Lewis Hamilton (30) einen letzten fiesen Kommentar nicht verkneifen. Abschieds-Giftpfeil gegen Rosberg! Der Brite: ‚Ich gehe glücklich in die Pause. Weltmeister klingt immer noch besser als Rennsieger.'“

Pressestimmen aus Spanien

„Marca“: „Rosberg verspricht Kampf für 2016. Seitdem Lewis Hamilton sich in Austin den dritten Titel mathematisch gesichert hat, hat der Deutsche das Feld nach Belieben beherrscht.“

„El Mundo“: „Rosberg hat seinen Stallkollegen bei den drei letzten Rennen klar beherrscht. Diese Siege müssten seine Moral für die kommende Saison stärken. So könnte es im nächsten Jahr zumindest etwas mehr Spannung geben. Weil es überhaupt nicht danach aussieht, als ob die Herrschaft von Mercedes sich dem Ende neigt.“

„AS“: „Nico Rosberg gibt Hamilton eine letzte Warnung.“

„Mundo Deportivo“: „Rosberg verschlingt alles. Mit seinem dritten Sieg in Serie hat er in Abu Dhabi den Grundstein gelegt, um im nächsten Jahr um den Titel kämpfen zu können.“

„Sport“: „Rosberg hat seine unregelmäßige Saison mit einem krönenden Abschluss beendet. Hamilton hatte seinen dritten Titel schon lange sicher. Aber für die Zukunft kommen Zweifel auf. Denn Rosberg weiß nun, dass er es schaffen kann.“

formel-1-abu-dhabi-2015-nico-rosberg
© Bild: Clive Mason/Getty Images

Pressestimmen aus Großbritannien

„Telegraph“: „Kurz gesagt: Hamilton hat gepokert und verloren.“

„Sun“: „Hamilton, der seinen dritten Titel vor mehr als einem Monat vor diesem Finale klargemacht hat, war verdutzt, nachdem sein Team wieder umstrittene strategische Entscheidungen getroffen hatte.“

„Daily Mail“: „Man kann es drehen und wenden wie man will, aber Lewis Hamilton hat den Grand Prix von Abu Dhabi verloren, weil er an diesem Abend nicht so schnell war wie Nico Rosberg.“

„Guardian“: „Rosbergs Siege habe eine Schicht des Glanzes von Hamiltons Grinsen entfernt.“

Pressestimmen aus Frankreich

„L’Equipe“: „Für den letzten Grand Prix in diesem Jahr wurden wir mit einem Rennen beschert, das alle unsere Erwartungen erfüllt hat. Rosberg ist der starke Mann von Mercedes geworden. Der Deutsche hat am Sonntag seinen dritten Sieg in Folge eingefahren. Rosberg hat alles getan, um einen schönen Winter zu verbringen.“

pixel