No more Baltimore 2014
No more Baltimore 2014
 

IndyCar-Kalender 2014 umfasst nur 18 Rennen

Saisonende künftig bereits am Labor Day-Wochenende – Baltimore und Sao Paolo nicht im Kalender für 2014, Brasilien könnte aber noch dazukommen

19.10.2013 APA

Mit 18 Rennen an 14 Austragungsorten wird die IndyCar-Saison 2014 schneller wieder vorbei sein als je zuvor: Der Auftakt erfolgt am 30. März in St. Petersburg/Florida, das letzte Rennen wird am 30. August in Fontana/Kalifornien gefahren. Das Saisonende soll künftig auf das amerikanische Labor Day-Wochenende fallen, um eine Terminkollision mit dem NFL-Saisonstart zu vermeiden. In der Saison 2013 wurden noch 19 Rennen ausgetragen.

Baltimore und Sao Paulo (vorläufig) gestrichen

2014 wird auf acht Stadtkursen, vier Rund- und sechs ovalen Kursen gefahren. Die berühmten 500 Meilen von Indianapolis werden als fünfte Station am 25. Mai zur Austragung kommen. In Detroit, Houston und Toronto werden jeweils zwei Rennen an zwei Tagen hintereinander gefahren. Bereits seit Längerem ist bekannt, dass Baltimore aus dem Rennkalender gestrichen wird. Das ebenfalls nicht im Kalender enthaltene Straßenrennen in Sao Paulo/Brasilien könne am Ende immer noch angefügt werden, so Mark Miles, CEO der IndyCar-Muttergesellschaft Hulman & Co.

Den detaillierten Kalender gibt es hier.

Mehr zum Thema
pixel