maldonado
 

„Ich habe die Big Balls“: Pastor Maldonado erklärt, warum er so oft crasht

Pastor Maldonado wehrt sich gegen seinen Ruf als „Crashtor“: „Ich habe einfach die „big balls“, um jedes Mal über das Limit hinauszugehen“

27.04.2015 Online Redaktion

Pastor Maldonado. Eine Formel 1-Legende. Das ist er wirklich: Wenn auch weniger wegen seiner Erfolge in der Königsklasse des Motorsports, als wegen seiner Neigung, sein Auto zu crashen.

Maldonado-Crashes erlangen Internet-Ruhm

Die häufigen Maldonado-Crashes sind mittlerweile bereits ein Running Gag. Das bestätigte beim Formel 1-Saisonfinale im vergangenen Jahr sogar seine eigene Crew, die beim Anblick von Maldonados brennendem Boliden in schallendes Gelächter ausbrach. Auch hat der Lotus-Pilot in der Formel 1-Fangemeinde bereits einen wenig schmeichelhaften Spitznamen: „Crashtor“. Auf dem Twitter-Accout @DidPastorCrash wird ausschließlich über Pastor Maldonados Crashes berichtet. Die Unfall-Neigung des Venezolaners hat sogar eine eigene Website: „Has Maldonado crashed today“ („ist Maldonado heute schon verunfallt“) zählt die Tage, die der Lotus-Pilot bereits Crash-frei ist. Per heute sind das beispielsweise 43. „Die Welt ist noch einen weiteren Tag lang sicher“, konstatiert die Website.

„Ich habe die „big balls“, um jedes Mal über das Limit hinauszugehen“

Einzig Pastor Maldonado selbst scheint nicht nachvollziehen zu können, was ihm den Ruf als extrem unfallgefährdeten Fahrer eingebracht hat. Beim Gespräch mit dem britischen Telegraph sonnt er sich in seinem zweifelhaften Ruhm: „Wenn Pastor crasht, sind das große Neuigkeiten. Wenn andere Leute crashen,interessiert das niemanden“, so Maldonado. Er sei nur so oft in Unfälle verwickelt, weil er mutiger sei als seine Mitbewerber, so der Lotus-Pilot: „Um das Limit zu finden, muss man darüber hinausgehen. Ich denke, ich habe einfach die „big balls“, um jedes Mal über das Limit hinauszugehen.“

Vielleicht sollte sich die oben genannte Website in „how big were Maldonados balls today“ umbenennen.

 

Mehr zum Thema
pixel