20141019_PD0246.HR
 

Hamilton erwartet Spannung bis zum Finale

Die Entscheidung im Kampf um den Fahrertitel erwartet Hamilton erst im Abu Dhabi.

19.10.2014 APA

WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton erwartet eine Entscheidung um den Fahrertitel in der Formel-1-WM erst beim Saisonfinale am 23. November in Abu Dhabi. Der Engländer hat drei Rennen vor Schluss 17 Punkte Vorsprung auf seinen Mercedes-Stallrivalen Nico Rosberg. In Abu Dhabi werden aber erstmals doppelte Zähler vergeben – 50 statt 25 für einen Sieg.

„Im letzten Rennen gibt es so viele Punkte“

„Im letzten Rennen gibt es so viele Punkte, die Entscheidung wird erst da fallen“, sagte Hamilton am Sonntag in Hockenheim am Rande des Saisonfinales im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM). „Wir liegen zur Zeit so dicht beisammen, da wird es bis zum letzten Rennen offen bleiben.“ Vor Abu Dhabi stehen noch WM-Läufe in Austin (2. November) und Sao Paulo (9. November) auf dem Programm.

Auch Scherzinger muss ohne Versprechen leben

Ein klares Bekenntnis zu Mercedes gab Hamilton in Hockenheim nicht ab. Der 29-Jährige steht beim deutschen Autobauer noch bis Ende 2015 unter Vertrag. Auf die Frage, ob er zu 100 Prozent versprechen könne, auch in der kommenden Saison für Mercedes zu fahren, antwortete Hamilton, der mit US-Popsängerin Nicole Scherzinger liiert ist: „Ich mache niemandem Versprechungen, nicht einmal meiner Freundin.“

Mehr zum Thema
pixel