GP Spanien Vergne
Der Franzose wird um 10 Positionen zurückgesetzt.
 

GP Spanien: Strafe für Vergne

+10 Starplätze für den Franzosen und 30.000 Euro Strafe für sein Team.

10.05.2014 APA

Bei der Startaufstellung für den Großen Preis von Spanien wird Jean-Eric Vergne um zehn Positionen zurückgesetzt. Sein Rennstall Toro Rosso muss außerdem 30.000 Euro strafe zahlen. Grund ist ein während des freien Trainings am Freitag in einer Kurve verlorenes Rad, welches ein Sicherheitsrisiko für andere Piloten darstellte.

Mehr zum Thema
pixel