Senna vs. Prost: Das Regenduell von Monaco 1984

Der Große Preis von Monaco 1984, das Rennen wurde wegen starkem Regen vorzeitig abgebrochen, Ayrton Senna fährt seine erste F1-Saison

28.08.2014 Online Redaktion

Wir befinden uns in der Königsklasse des Motorsports und schreiben das Jahr 1984. Niki Lauda wird zum dritten Mal Formel-1-Weltmeister werden. Am Ende der Saison wird der Österreicher 72 Punkte haben und Alain Prost 71,5 (!). Das knappste WM-Finale der F1-Geschichte. Hier werfen wir jedoch einen Blick auf einen anderen Rennfahrer. Ayrton Senna fährt sein erstes Jahr in der Formel 1 und zeigt, dass er definitiv zu den jungen Wilden gehört. Alain Prost spricht über seinen Sieg in Monaco, aber auch über die Fahrweise von Senna.

Wer Zeit hat fängt mit dem ersten Teil des Rennens an

Links zur Formel 1

 

Mehr zum Thema
pixel