Elektrisierende Aufholjagd: Vom 18. auf den 2. Platz

So macht Formel E Spaß: Sébastien Buemis beeindruckende Aufholjagd katapultierte ihn vom letzten auf den 2. Platz.

21.02.2016 Online Redaktion

Die Formel E ist bereits in ihrer 2. Saison. Trotzdem bekommt die rein elektrische Rennserie nicht halb so viel Aufmerksamkeit, wie sie verdient. Wenn man sich beispielsweise diese Aufholjagd ansieht, fragt man sich unweigerlich, warum man nicht öfter bei der Formel E reinschaut – Action gibt’s hier immerhin genug.

Vom letzten auf den 2. Platz

Das Video zeigt, wie sich der schweizerisch-italienische Rennfahrer Sébastien Buemi beim ePrix von Argentinien in Buenos Aires vom letzten (18.) Platz auf den 2. vorkämpft. Nicht umsonst fuhr Buemis Rennstall e.dams Renault bereits in der vergangenen Saison den Sieg in der Teamwertung ein.

Nächstes Formel E-Rennen am 12. März

Falls ihr nach diesen spektakulären Bildern Lust auf Formel E bekommen habt – übrigens ein hervorragender Zeitvertreib bis zum Beginn der Formel 1 Saison 2016 am 20. März: Das nächste Formel E-Rennen findet am 12. März in Mexiko statt und wird z.B. auf Eurosport übertragen.

Mehr zum Thema
pixel