5 Rennen werden in der Saison 2015 um 1 Stunde früher beginnen.
 

Eine Konsequenz aus dem schweren Unfall von Jules Bianchi

5 Formel-1-Rennen werden in der Saison 2015 um 1 Stunde früher beginnen.

20.01.2015 APA

Die Verantwortlichen der Formel 1 haben nach dem schweren Unfall von Jules Bianchi reagiert und eine weitere Sicherheitsmaßnahme in der Königsdisziplin eingeführt. Die Beginnzeit von einigen Formel-1-Rennen wurde um eine Stunde vorverlegt. Fünf Grand Prix sind von dieser Änderung, die mit der Saison 2015 greift, betroffen.

Welche Rennen sind betroffen?

Der Start für die Rennen in Australien (15. März/6.00 Uhr MEZ), Malaysia (29. März/9.00), China (12. April/8.00), Japan (27. September/7.00) und Russland (11. Oktober/12.00) ist nun jeweils 60 Minuten früher als im Vorjahr.

Wann beginnt der Große Preis von Österreich in Spielberg

Der Österreich-GP am 21. Juni beginnt wie gehabt um 14.00 Uhr.

Ergebnis der Kommission

Eine Kommission war bei der Untersuchung des Bianchi-Unfalls zu dem Schluss gekommen, dass die Starts nicht mehr später als vier Stunden vor Sonnenuntergang beziehungsweise dem Einsetzen der Abenddämmerung erfolgen sollten. Ausgenommen davon sind Flutlichrennen. Beim Bianchi-Crash im vergangenen Oktober in Japan hatten schlechte Lichtbedingungen geherrscht.

Mehr zum Thema
pixel